Leserbrief

„Krasser Widerspruch zum Buchinhalt“

Zur Lesung von Hubertus Meyer-Burckhardt im Landhaus Borchers in Bohlsen (AZ vom 16. Februar) schreibt Jürgen Block aus Tätendorf-Eppensen:

Das Landhaus Borchers in Bohlsen, dessen erstaunlich gute Verbindungen zu Künstler-Agenturen und den von diesen betreuten Menschen schon seit Jahren niveauvolle Veranstaltungen aus verschiedenen Bereichen ermöglichten, war bisher und verbleibt es hoffentlich weiterhin eine erfreuliche Bereicherung des kulturellen Lebens in unserer Region.

Wir waren dort des öfteren und so auch am Valentinstag Gäste zur Lesung von Herrn Meyer-Burckhardt und haben den Abend sehr genossen. Der Artikel hierüber in der AZ, auf den ich im einzelnen nicht näher eingehen möchte, stellt mit seiner vom Verfasser oder von der AZ gewollten Überschrift „Orgasmus im Hutladen“ und dem unmittelbar darunter angebrachten, besonders großem Foto des Vortragenden fast zwangsläufig einen Zusammenhang zwischen ihm und dem Wort Orgasmus her.

Das steht jedoch in einem krassen Widerspruch zum Inhalt des Buches und ist für mich ein gewollter Affront, der in einer sachlichen Rezension nichts zu suchen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare