Klamme Kirche: Geld für Fundraiser ist da

Leserbrief zum Interview „Gutes tun – und darüber reden“ mit Pastor Matthias Kuna, der seit Anfang des Jahres Fundraiser des Kirchenkreises ist:.

Zwar gibt es nicht genug Pfarrer – männlich wie weiblich–, zwar werden Pfarrstellen zusammengelegt, aber für solche weitab der Glaubensverkündigung liegende Arbeiten hat die Kirche noch Geld. Vielleicht sollte man Herrn Kuna als Sozialarbeiter anheuern.

Wenn ich bedenke, wie rabiat die Evangelische Kirche mit den Unternehmern umgeht, nimmt es mich Wunder, dass er überhaupt einen Cent gespendet bekommt.

Heinz Kemner,

Bad Bevensen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare