Keine Beschwerden

Leserbrief zu „Pendler dürfen nicht mehr in den Nebenstraßen parken“, AZ vom 7. Juni:.

Der Grund des Schilderwaldes wird wohl eher sein, dass die erwünschten Einnahmen nicht geglückt sind. Meines Wissens hat sich niemand in den jetzt betroffenen Straßen beschwert, weil die Pendler dorthin ausgewichen sind. Am Pathsberg standen höchstens mal drei Autos. Der Anwohnerausweis soll 30 Euro kosten, ist aber Ermessenssache. Das heißt, er könnte auch umsonst sein. Danke! Wo parkt jetzt der Besuch von den Anwohnern? Parkscheibenschilder wären eine bessere Lösung.

Heike Nowacki,

Bad Bevensen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare