Kein Vorbild für die Menschen

Die Obdachlosenunterkunft im Böh – alte Möbel liegen vor den Backsteinbauten, Müll stapelt sich. Hier leben Menschen „abseits der Gesellschaft“ mitten in Uelzen. Foto: Becker

Leserbriefe zu den Artikeln „Abseits der Gesellschaft“ und „Ofen mit Müll befeuert“ über den tragischen Tod zweier Böh-Bewohner und ihrer Wohn- und Lebensituation, AZ vom 27. März:.

Abseits der Gesellschaft, Ofen mit Müll befeuert: Immer erst, wenn etwas passiert ist, bewegen sich die Behörden; so in diesem traurigen Fall die Stadt Uelzen.

Meinen Respekt an Reinhard Richard. Dank auch an Andreas Becker für seinen ausführlichen Bericht und seine Feststellung, dass es vor allem „Menschen“ sind, die aus vielen Gründen in eine soziale Schieflage geraten...(können).

Stefan Rösler sollte jedoch kein Beispiel für die Menschen sein, die sich anstrengen, aus dieser Misere irgendwie ‘rauszukommen oder erst gar nicht hineinzugeraten.

Kerstin Wöhling,

Uelzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare