Karten höchstens noch an der Abendkasse

Jürgen Burmester aus Bad Bevensen schreibt zum Bericht „Stargäste sagen ab“ (AZ vom 18. Februar 2015) über den Ausfall der Veranstaltung „Musical greets Pop“ und den geplanten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen den Veranstalter:

Nun bin ich schon zum zweiten Mal um mein Eintrittsgeld bei einer Uelzener Veranstaltung betrogen worden! Ich denke mal, dass war es dann. Auch dem Open-Air traue ich nicht mehr. Allerhöchstens noch eine Karte an der Tageskasse.

Einen Kommentar von AZ-Chefredakteur Thomas Mitzlaff zu diesem Thema lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare