Leserbrief zur Situation im Kloster Ebstorf

"Kann ein Pastor Frieden stiften?"

+
Die Mauern des Ebstorfer Klosters: Aktuell sind hier nur zwei von zehn Plätzen belegt.

Bad Bevensen - Von zehn Plätzen sind im Kloster Ebstorf nur zwei besetzt. Zur Situation des Klosters erreichte die Redaktion ein weiterer Leserbrief:

Die Klosterkammer blockiert die Aufnahme von Konventualinnen. Warum? Es gibt viele Gründe. (. . . ) Die Unruhe im Kloster Ebstorf begann vor circa sieben Jahren. Die Klosterkammer hörte oft nur eine Stimme.

Leserbrief

Wo war ein Supervisor bei den Gesprächen? Ebstorf profitiert von seinem Kloster. Hilfe? Geschichten über Geschichten, Wahrheit – selten. Äbtissinnen werden auf Lebenszeit gewählt. Auch das hat sich geändert: Die Konventualinnen führen Besucher durchs Kloster. Ein Teil der eingenommenen Gelder wurde an sie ausgezahlt.

Einige gaben das Geld dem Kloster. Jetzt ist das Geld eingefroren. Die Klosterkammer möchte das in den Haushalt einfließen lassen. Vor Jahren hat die Klosterkammer die Buchhaltung des Klosters geprüft – keine Ungenauigkeiten gefunden. Kann ein Pastor Frieden stiften?.

Magrit Halle, Bad Bevensen

Leserbriefe geben die Meinung des unterzeichnenden Verfassers wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare