Hamburg-Uelzen-Vergleich hat die Sprache verschlagen

Zum Interview „Zum Shoppen von Hamburg nach Uelzen“ (AZ, 21. Mai) schreibt Wilfried Kuhn aus Linden:

Als ich die Überschrift zu diesem Artikel gelesen habe, hat es mir die Sprache verschlagen. Als ich während des Lesens erfahren habe, dass dieser Spruch vom Hauptgeschäftsführer der IHK Lüneburg stammte, glaubte ich tatsächlich, meine Heidschnucke (müsste eigentlich ein Muli sein) pfeift. Wie kann ein angeblicher Fachmann denn Uelzen mit Hamburg vergleichen. Ich kann es nicht fassen!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare