Leserbrief zum Thema Erdgas-Technologie

Es fehlen Erdgas-Tankstellen

+
Zehn Ladesäulen hat Uelzen nun für Elektro-Autos: Uelzens Bürgermeister Jürgen Markwardt (von links), Stefan Muhle (niedersächsischer Staatssekretär für Verkehr) und Stadtwerke-Geschäftsführer Markus Schümann bei der Einweihung.

Uelzen besitzt nun zehn Schnell-Ladesäulen für Elektro-Autos. Damit sei Uelzen in Sachen E-Mobilität Hauptstadt, meinte bei der Inbetriebnahme der Ladesäulen der niedersächsische Staatssekretär für Verkehr, Stefan Muhle. Dazu schreibt Thomas Börner aus Uelzen:

Die Begeisterung für Stromtankstellen kann ich zwar auch teilen, jedoch vermisse ich schon seit Langem eine Tankstelle für Erdgas (CNG).

Leserbrief

In Anbetracht der Dieseldebatte wären Erdgasautos eine gute Alternative – zumal in vielen Varianten verfügbar und ohne Reichweitenprobleme. Wer macht den Anfang?

Leserbriefe gegen die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare