Hut ab vor der Entscheidung des Chefarztes

Über den Chefarzt, der aufgrund seines christlichen Glaubens keine Abtreibungen in Capio Elbe-Jeetzel-Klinik mehr durchführen lassen wollte, schreibt AZ-Leserin Bärbel Blum aus Uelzen:.

Hut ab vor der Entscheidung des Chefarztes. Mir stellt sich die Frage, darf in einem christlich orientierten Land nicht mehr nach den christlichen Werten gelebt werden? Gleichzeitig aber der Islam seinen Einfluss immer mehr ausbauen kann. Ich wünsche dem Mediziner einen Arbeitsplatz, wo nicht Gewinnmaximierung an erster Stelle steht, sondern Menschlichkeit, die in vielen Berufen auf der Strecke geblieben ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare