Ehrenwert aber nicht so meins

Zu „Auf literarischen Spuren von Franz Josef Degenhardt“, AZ v. 19. November:.

Herr Becker zitierte und las Degenhardt. Professionell abgespult und eines Komödiendanten adäquat. Zusätzlich wurde, musikalisch sehr ansprechend, auf der Klampfe gespielt. Kürzer wäre besser gewesen. Der Kostenaufwand hielt sich mit einem halben Liter Weizenbier, dem Eintritt und dem Bier für meinen Tischnachbarn im Rahmen. Meine, und das möchte ich betonen, war diese Sache nicht, obwohl die vermittelte Botschaft aller Ehren Wert war.

Heinz-Jörg Neubauer,

Suderburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare