Uelzen – Archiv

Werbung für sich...

Ebstorf – Aktive Feuerwehrleute dürfen in Bad Bevensen künftig kostenlos parken. Die Bürger beschäftigt das seit Wochen:
Werbung für sich...

Mangelnde Vernunft

Klein Pretzier – „Der Wahnsinn geht weiter“, kommentierte Hans Willms in der AZ vom 29. Januar die Absage der Politik an ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Diese Meinung bleibt nicht ohne Resonanz:
Mangelnde Vernunft

Staus vermeiden statt Verbote aussprechen

Schlieckau – Kaum ein Tag ohne Neuigkeiten zum Thema Feinstaub und Schadstoffbelastung. Und auch unter AZ-Lesern ist die Thematik ein Dauerbrenner:
Staus vermeiden statt Verbote aussprechen

Uelzen braucht ein DB-Reisezentrum

Uelzen – Die Deutsche Bahn hat ihr Reisezentrum im Uelzener Bahnhof mit der Begründung aufgegeben, man habe mit Metronom keine Einigung über den Verkauf von Nahverkehrskarten erzielen können. Daher sei der Weiterbetrieb nicht wirtschaftlich.  Die …
Uelzen braucht ein DB-Reisezentrum

Immer nur weiterbauen geht nicht

Bienenbüttel – Am 24. Januar berichtete die AZ über die Verwunderung im Bauausschuss der Gemeinde Bienenbüttel darüber, dass der Landkreis Uelzen an der Aufnahmefähigkeit der Hohenbosteler Kläranlage zweifele. Dazu erreichte die Redaktion folgende …
Immer nur weiterbauen geht nicht

Einmal pro Woche Unkraut abstauben

Bad Bevensen – „Grüne und WBB wollen Hauseigentümer bei den Anliegerbeiträgen entlasten“, berichtete die AZ am 25. Januar aus Bad Bevensen. Dazu erreichte die AZ folgender Brief:
Einmal pro Woche Unkraut abstauben

Die Kosten teilen

Uelzen – Die Querelen um den Fahrkartenverkauf im Bahnhof Uelzen und der Besucherrückgang beschäftigen weiter die Uelzener:
Die Kosten teilen

Tempolimit auf Autobahnen: "Zwei Verkehrsbereiche werden verschont"

Zu den Meldungen über ein mögliches Tempolimit auf den Autobahnen in Deutschland von Sonnabend und Montag erreicht uns folgendes Statement:
Tempolimit auf Autobahnen: "Zwei Verkehrsbereiche werden verschont"

Attraktivität des Uelzener Bahnhofs hat abgenommen

Uelzen – Die Attraktivität des Uelzener Bahnhofs hat abgenommen. Zu dem AZ-Bericht dazu (19. Januar) hat uns folgender Leserbrief erreicht:
Attraktivität des Uelzener Bahnhofs hat abgenommen

Politik hat die Chance vertan

Auf die Auflösung des Vereins Ilmenaustadt und zukünftige Engpässe auf dem Wohnungsmarkt für barrierefreies Wohnen ging Alfred Fahldieck in einem Leserbrief am 17. Januar ein – folgende Antwort gelangte per E-Mail an die AZ:
Politik hat die Chance vertan

"Werden Sie endlich tätig!"

Uelzen - Die Situation im Uelzener Bahnhof nach der Schließung des Reisezentrums (AZ berichtete) beschäftigt weiter die Leser:
"Werden Sie endlich tätig!"

Die B 4 in eine Tunnelröhre verlegen

Der Besuch von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann mit dem Themenschwerpunkt Autobahn 39-Bau beschäftigt weiter unsere Leser. So gibt es zwei Reaktionen auf den Leserbrief von Norbert Blazytko (AZ vom 10. Januar):
Die B 4 in eine Tunnelröhre verlegen

Es fehlen Erdgas-Tankstellen

Uelzen besitzt nun zehn Schnell-Ladesäulen für Elektro-Autos. Damit sei Uelzen in Sachen E-Mobilität Hauptstadt, meinte bei der Inbetriebnahme der Ladesäulen der niedersächsische Staatssekretär für Verkehr, Stefan Muhle. Dazu schreibt Thomas Börner …
Es fehlen Erdgas-Tankstellen

Es gibt eine Verkehrskatastrophe

Um den Ortstermin des Verkehrsministers Bernd Althusmann zu der geplanten A39 in Röbbel (AZ-Bericht vom 9. Januar) geht es in diesem Leserbrief von Beate Kubeneck aus Bad Bevensen:
Es gibt eine Verkehrskatastrophe

Wozu gesunden Patriotismus?

Uelzen. Um die Beilegung des Streits zwischen CSU und CDU geht es im Text „Zurück zur konstruktiven Sacharbeit“ (AZ vom 4. Januar). Dazu bekamen wir folgenden Leserbrief:
Wozu gesunden Patriotismus?

Vorgegaukelte Sicherheit

Uelzen. Zum Beitrag „Ein zweiter Blitzeranhänger“ (AZ v. 5. Januar) über die Anschaffung eines weiteren mobilen Tempo-Messgerätes erreichte uns folgendes Schreiben:
Vorgegaukelte Sicherheit

Ein Ehrenamt gegen das andere?

Bad Bevensen. Am 4. Januar berichtete die AZ unter dem Titel „Frei Parken für Feuerwehrleute“ von Plänen in Bad Bevensen, ehrenamtliche Brandschützer von der Parkscheinpflicht zu befreien.
Ein Ehrenamt gegen das andere?

Intensivtäter Tekin A. treibt weiterhin sein Unwesen in Uelzen

Uelzen. Die Beiträge „Tekin A. wütet weiter in Uelzen“ (AZ v. 31. Dezember 2018) sowie der Kommentar von AZ-Chefredakteur Thomas Mitzlaff „Wenn Justiz die Bürger nicht schützt“ (AZ v. 29. Dezember) beschäftigt zahlreiche AZ-Leser. Hier einige …
Intensivtäter Tekin A. treibt weiterhin sein Unwesen in Uelzen