Uelzen – Archiv

Projekt ist „Wahnsinn“

Projekt ist „Wahnsinn“

Mit dem viel diskutierten Projekt „Ilmenausee“ befasst sich Michael Schulz aus Uelzen: (...) Das Projekt ist ein absoluter Wahnsinn!
Projekt ist „Wahnsinn“
Ein vergrößerter Löschteich

Ein vergrößerter Löschteich

Die Diskussionen um die Argumente für und gegen einen möglichen Bau des Ilmenausees beschäftigen nach wie vor die AZ-Leser. So schreibt Alfred Fahldieck aus Uelzen zur Kolumne „Wer Visionen hat“ (AZ vom 26. Mai 2018):
Ein vergrößerter Löschteich

Warum nicht am Kreishaus?

Ein See könnte am Herzogenplatz entstehen. Die Gutachten liegen vor, auch eine erste Kostenermittlung. Die AZ-Leser beschäftigt das Vorhaben.
Warum nicht am Kreishaus?

Wer denkt an die Pendler?

Zum Bericht über die voraussichtlichen Kosten des Ilmenausees (AZ vom 17. Mai 2018) schreibt Nadine Seyffert aus Uelzen.
Wer denkt an die Pendler?

Ein blödes Beispiel

FDP-Chef Christian Lindner hat mit Aussagen zum Thema Einwanderungspolitik beim jüngsten Parteitag für Aufsehen gesorgt.
Ein blödes Beispiel

Mehr Rücksicht von allen

Zum Unfall eines Rettungswagens in Uelzen und zum Verkehrsverhalten im Allgemeinen schreibt Bärbel Blum aus Wrestedt:
Mehr Rücksicht von allen

Das Problem mit dem Halter

Zum Artikel „Ein massives Problem“ (AZ vom 8. Mai) und zur Forderung nach einer Kastrationspflicht für Katzen schreibt Sabine Krummbacher aus Bienenbüttel:
Das Problem mit dem Halter

Anliegen im Sinne der Stadt

Zum Artikel „Eine Sitzung entgleist“ (AZ vom 4. Mai) schreibt die Leserin Bettina Runge aus Bad Bevensen:
Anliegen im Sinne der Stadt