Uelzen – Archiv

Gefahr für den Menschen

Gefahr für den Menschen

Über die Verlängerung der Zulassung von Glyphosat um weitere fünf Jahre schreibt AZ-Leser Eckhard Burmester aus Eddelstorf:
Gefahr für den Menschen
Verwirrende Finanzpolitik

Verwirrende Finanzpolitik

Die Themen „Erweiterungsbau am Theater“ und „Konkurrenz zur Jabelmannhalle“ bewegen die AZ-Leser.
Verwirrende Finanzpolitik

Ein bewusster Schritt der Integration

Zum geplanten muslimischen Gräberfeld in Westerweyhe und die Berichterstattung zum Thema schreibt Dieter Thiel aus Uelzen:
Ein bewusster Schritt der Integration

Lob und Tadel für Lindner

Der Ausstieg der FDP aus den Verhandlungen zur sogenannten Jamaika-Koalition und das Verhalten der Parteien danach sorgen bei den AZ-Lesern für unterschiedliche Meinungen. 
Lob und Tadel für Lindner

„Leute, werdet endlich wach“

Zu dem Bericht „Tote Schnucken in Suderburg“ (AZ vom 16. November) schreibt Matthias Behn aus Suderburg:
„Leute, werdet endlich wach“

Kleiner Teil der Gesellschaft

Zum Bericht „Keine Extrawurst für Muslime“ (AZ vom 18. November) schreibt Michael Schulz aus Uelzen:
Kleiner Teil der Gesellschaft

Ist Bienenbüttel pleite?

Zu den Themen „Haushalt Bienenbüttel und Baugebiete“ hat Johanna Ahrens aus Hamburg eine Meinung:
Ist Bienenbüttel pleite?

A 39 gleich bis Uelzen

Zum Beitrag „A 39: Planer geben Auskunft“ schreibt Waldemar Gust-von Loh aus Uelzen: Jetzt ist es also bereits festgezurrt, dass der Ausbau der Strecke Lüneburg – Bad Bevensen zunächst im Bereich Römstedt enden soll.
A 39 gleich bis Uelzen

Warum nur teilsaniert?

Die vollzogene Sanierung des Bahnübergangs in Wieren (AZ berichtet) beschäftigt den dort wohnenden Klaus Cichy.
Warum nur teilsaniert?

Wechsel der Ärzte ist zu begrüßen

Zum drohenden Aus für die Veerßer Klinik schreiben Thea und Holger Bolenz aus Bad Bodenteich: Auch wir waren vor mehreren Jahren nach erfolgten Gelenkoperationen Patienten in der Veerßer Klinik und können die freundliche, familiäre Atmosphäre, nicht …
Wechsel der Ärzte ist zu begrüßen

Vorgang mit Geschmäckle

Zur Entscheidung des Verwaltungsgerichts Lüneburg über die erfolgreiche Klage der Grünen gegen den Ausschluss von der Bad Bevenser Stadtratswahl schreibt Georg Stumpf aus Bad Bevensen.
Vorgang mit Geschmäckle

„Es geht um Ausgrenzung!“

Zum Bericht „Nachtisch nur gegen Bares“ schreibt Gabriela Otorowski aus Uelzen:.
„Es geht um Ausgrenzung!“

Schüler erster und zweiter Klasse

Zum Beitrag „Nachtisch nur gegen Bares“ (AZ v. 3. November) schreibt Brigitte Hildebrand aus Uelzen:.
Schüler erster und zweiter Klasse

Es geht um Rentenkürzung

Zum Artikel „SPD blickt immer noch nach innen“ (AZ vom 2. November) schreibt Martin Feck aus Wrestedt:
Es geht um Rentenkürzung

Kein Wille zur Integration

Zur Diskussion um eine muslimische Begräbnisstätte auf dem Westerweyher Friedhof schreibt AZ-Leser Jürgen Heyen aus Bad Bodenteich:.
Kein Wille zur Integration

Gegenseitige Rücksichtnahme

Zur Entschärfung der Kreuzung der Straße Neu Ripdorf (Gefahr beim Abbiegen, AZ vom 20. Oktober) schreibt der Leser Andre Ziegler. aus Uelzen:
Gegenseitige Rücksichtnahme

Ein Friedhof, viele Meinungen

Die Berichte zu einem geplanten muslimischen Friedhof in Westerweyhe sowie die Kolumne „Muslime auf einem Dorffriedhof“ (AZ vom 28. Oktober) zum selben Thema sorgen für ein geteiltes Echo. 
Ein Friedhof, viele Meinungen