Uelzen – Archiv

„Aufklärung tut not“

„Aufklärung tut not“

Uelzen. Zur Berichterstattung „Clowns waren ein Streich“ (AZ vom 29. Oktober) schreibt Norman Holmes aus Uelzen:.
„Aufklärung tut not“
„Soll das die gute Lebensqualität sein?“

„Soll das die gute Lebensqualität sein?“

Zu unserem Bericht über den Unfall auf der Kreuzung Veerßer/Soltauer Straße (AZ v. 27. 10. ) schreibt Dieter Wycisk aus Bad Bevensen:.
„Soll das die gute Lebensqualität sein?“

Emotion macht Fußball aus

Zu unserer Berichterstattung über die Fußballbundesliga (AZ vom 24. Oktober) schreibt Christoph Palesch aus Ebstorf:
Emotion macht Fußball aus

Treppers Leistung verkannt

Zum Bericht von Marilena Berlan über die Veranstaltung „Nutten, Koks und frische Erdbeeren“ mit Mary Roos in der Jabelmannhalle (AZ, 19. Oktober 2016) schreibt Annegret Boe aus Uelzen:
Treppers Leistung verkannt

Muss so etwas sieben Jahre dauern?

Hans-Otto Bürger aus Lüder schreibt zum Bericht „Zank um 969 000 Euro Finanzhilfe“ (AZ, 19. Oktober) :
Muss so etwas sieben Jahre dauern?

Wo bleibt Aufschrei der Artenschützer?

Rüdiger Wnuck aus Ebstorf schreibt zur Berichterstattung über die durch den Wolf in ihrem Bestand gefährdeten Mufflons in der Göhrde:
Wo bleibt Aufschrei der Artenschützer?

„Mufflon-Gulasch – frisch“

Die Tötung von Mufflons durch Wölfe (AZ-Berichte) haben eine rege Leserdiskussion ausgelöst. Auch Felix Ballach aus Uelzen nimmt dazu Stellung:.
„Mufflon-Gulasch – frisch“

Humanitäre Bankrotterklärung

Das Bundesinnenministerium will mit neuen Regelungen verhindern, dass Ausreisepflichtige ihre Abschiebung hintertreiben. Unter anderem sollen Abschiebungen künftig nicht mehr angekündigt werden („Abschiebungen künftig ohne Vorwarnung“, AZ v. 15. …
Humanitäre Bankrotterklärung

Personalnot nicht ohne Grund

Zur Berichterstattung über die Zugausfälle bei der Eisenbahngesellschaft Metronom wegen fehlenden Personals schreibt Manfred Lüdtke aus Uelzen:
Personalnot nicht ohne Grund

Notfallbänke – unkoordiniert

Zum Leserbrief „Notfallbänke – nicht alle machen mit“ (AZ v. 19. Oktober) nimmt Axel Holst, Mitglied des Seniorenbeirates in Bienenbüttel, Stellung:
Notfallbänke – unkoordiniert

Auch der Biber ist bedroht

Der Beitrag „Das schnelle Sterben der Mufflons (AZ v. 12. Oktober) und die Lesermeinungen dazu sorgen weiter für Gesprächsstoff. So schreibt Anja Meyer aus Schmölau:
Auch der Biber ist bedroht

Notfallbänke – nicht alle machen mit

Zum Beitrag „Schnelle Hilfe im Wald“ (AZ vom 10. Oktober) schreibt Harald Stute aus Bad Bevensen:
Notfallbänke – nicht alle machen mit

Punkt! Aus! Tier kann weg

Den Beitrag „Das schnelle Sterben der Mufflons“ (AZ v. 15. Oktober) kommentiert Ulrich Merz aus Növenthien:.
Punkt! Aus! Tier kann weg

Wo überall das Geld fehlt...

Zum AZ-Beitrag „Wird das Waldbad Bodenteich privatisiert?“ (AZ v. 12. Oktober) sowie zu weiteren Berichten nimmt Heinz Priebe aus Bad Bodenteich Stellung:
Wo überall das Geld fehlt...

Was soll die Park-Debatte ?

Die Parksituation in Uelzen beschäftigt weiter die AZ-Leser. So auch Rene Geschinsky aus Uelzen:
Was soll die Park-Debatte ?

Statt eines Rentenkonzeptes nur heiße Luft

Zu den AZ-Berichten über die neuesten Renten-Prognosen schreibt Herbert Seerau aus Bad Bevensen:
Statt eines Rentenkonzeptes nur heiße Luft

Gerade die Ur-Uelzener meckern immer

Unter anderem mit der Situation des Bus- und Schülerverkehrs hatte sich Klaus Hennings in einem Leserbrief kritisch auseinandergesetzt (AZ v. 1. Oktober). Dazu merkt Karl Jongeling, Uelzen, an:
Gerade die Ur-Uelzener meckern immer

Die Tücken des Uhlenköperparks

Den Beitrag „Schranken schrecken Kunden ab“ (AZ v. 4. Oktober) kommentiert Daniela Stein aus Uelzen:
Die Tücken des Uhlenköperparks

„Das wäre katastrophal“

Zur Kolumne „Zwischen Abwarten und Unglaube“ von AZ-Redakteurin Ines Bräutigam (AZ v. 1. Oktober) schreibt Paul Dirk Quambusch aus Bad Bevensen:
„Das wäre katastrophal“

Es geht um Tiere

Zum Interview mit Bauern-Vizepräsident Werner Hilse („Unser Fleisch ist so gut wie nie“, AZ v. 1. Oktober) merkt Sabine Riewesell aus Bad Bevensen an:
Es geht um Tiere

Kein Pardon im Marktcenter

Den AZ-Beitrag „Wirbel um,teuren‘ Einkauf“ (AZ v. 22. September) kommentiert Klaus Safier aus Uelzen:
Kein Pardon im Marktcenter

Das dritte als böser Virus

Zum Bericht über ein Planfeststellungsverfahren zum dritten Gleis in Bad Bevensen (SPD will konkrete Abwägung, AZ vom 30. September) schreibt Stefan Trachsel aus Bruchtorf:
Das dritte als böser Virus

Große Chance für Tagesmütter

60 Millionen Euro investiert das Land Niedersachsen in den kommenden beiden Jahren in zusätzliches Kita-Personal und zusätzliche Qualifizierungsmaßnahmen. Tanja Räcker aus Ebstorf schreibt zur Berichterstattung über die Landesoffensive:
Große Chance für Tagesmütter