Uelzen – Archiv

Genossen fallen in Bevensen wie Dominosteine

Zum AZ-Bericht "SPD kritisiert Aktivitäten der Grünen in Bad Bevensen" schreibt Michael Buntenbach aus Bad Bevensen:
Genossen fallen in Bevensen wie Dominosteine
Schafe fahrlässig angeboten

Schafe fahrlässig angeboten

Zum Artikel „Ende einer Schafzucht“ schreibt Birgit Schmidt aus Waddeweitz:.
Schafe fahrlässig angeboten

Treffen zweiter Wahl

Zum Hansefest in Uelzen und zum Besuch der Delegationen aus fünf Hansestädten schreibt Wilhelm Sties aus Hamburg:
Treffen zweiter Wahl

Stadt badet Klo-Mangel aus

Im neuen Kurhaus in Bad Bevensen soll die Zahl der Damentoiletten nicht ausreichend sein. Zur Diskussion darüber schreibt Michael Neumann aus Bad Bevensen:.
Stadt badet Klo-Mangel aus

Böses Spiel mit Bevölkerung

Die Bevölkerung soll sich nach dem Willen der Bundesregierung Notfallvorräte anschaffen. Zur Berichterstattung zum Thema schreibt Dieter Penz aus Uelzen:
Böses Spiel mit Bevölkerung

Schleierhafte Logik

Zur Debatte, ob es im Zuge des Gleis-Ausbaus – Stichwort Alpha E – auf der Strecke von Celle über Uelzen, Bad Bevensen und Lüneburg nach Hamburg nicht nur um ein drittes, sondern womöglich ein viertes Gleis geht (AZ vom 23. August), hat Michael …
Schleierhafte Logik

Trübe Suppe

Hans-Günther Bothe aus Bienenbüttel schreibt zum Bericht „Kochprofis geben im ‘Mühlenstein’ Nachhilfe“ (AZ, 18. August):
Trübe Suppe

„Ist der Kunde eigentlich noch König?“

Ende April berichtete die Allgemeine Zeitung davon, dass einige Veerßer Bürger für den Erhalt „ihrer“ Geld- und Kontoausdruckautomaten von der Sparkasse Uelzen Lüchow-Dannenberg demonstrierten.
„Ist der Kunde eigentlich noch König?“

„So schlimm war es noch nie“

Ebenfalls zum Thema Busverkehr schreibt Melanie Hamann aus Uelzen:.
„So schlimm war es noch nie“

Bus-Chaos politisch gewollt?

Dass der Busverkehr nach Fahrplan- und Betreiberwechsel nicht reibungslos funktioniert und die Gemüter erhitzt, hat die AZ Berichterstattung stark bestimmt. Jan-Christoph Scholz aus Ebstorf hat dazu einen Leserbrief geschrieben:
Bus-Chaos politisch gewollt?

Die Angelegenheit stinkt

Zur Diskussion über die Sanierung der BBS I schreibt Alexander Hess aus Lehmke:.
Die Angelegenheit stinkt

Eine „unverständliche Idee“

Der Verein „Bohlsener für Bohlsen“ macht sich stark für ein Dorfgemeinschaftshaus im Ort („Ein Haus für alle Bürger Bohlsens“, AZ vom 8. August). Es soll ein Domizil für Vereine und Initiativen werden. Entstehen könnte es auf einer Wiese nahe dem …
Eine „unverständliche Idee“

Andersdenkende wollen sie ins Abseits stellen

Zum Bündnis gegen Rechts schreibt Rainer Pehlke aus Süttdorf:
Andersdenkende wollen sie ins Abseits stellen

Die Einheit würde zerstört

Die Diskussion über ein Thermenhotel in der Kurstadt greift Christoph Leps aus Bad Bevensen auf:
Die Einheit würde zerstört

Papierkörbe am Königsberg eingespart

Zu den Zuständen im Wald am Königsberg schreibt Klaus Safier aus Uelzen:
Papierkörbe am Königsberg eingespart

Nachsicht für die Grünen?

Zum Beitrag „Wahl: Grüne sind raus“ (AZ v. 5. August) meint Elke Scherwinsky aus Bad Bevensen:
Nachsicht für die Grünen?

Bonjour, tristesse

Der Bad Bevenser Kurhaus-Neubau beschäftigt weiter die AZ-Leser. So auch Jürgen Block aus Tätendorf-Eppensen:
Bonjour, tristesse

ADHS – Vorreiter in Uelzen

Zum Beitrag „Uelzener Zappelkinder “ (AZ vom 29. Juli) äußert sich Claudia Schmidt-Pfeifer aus Uelzen:
ADHS – Vorreiter in Uelzen

„Persönlich diffamierende Entgleisungen“

Die Debatte über eine Wolfsfalle beschäftigt weiter die AZ-Leser. Wilhelm Flottmann aus Hösseringen schreibt dazu:
„Persönlich diffamierende Entgleisungen“