Uelzen – Archiv

Doppelte Zahl an Wölfen

Doppelte Zahl an Wölfen

Zum Artikel „Wolfswelpen: Erster Nachwuchs im Kreis“ vom 25. Juli erklärt Ulrich Merz aus Növenthien, Sprecher der „Interessengemeinschaft der Weidetierhalter Nordostniedersachsen“:.
Doppelte Zahl an Wölfen
Engagement mehr würdigen

Engagement mehr würdigen

Zur Berichterstattung über das Stadtfest in Bad Bevensen schreibt Michael Buntenbach aus Bad Bevensen:.
Engagement mehr würdigen

Reine Augenwischerei

Zur Anhebung der Gewerbesteuer in Ebstorf meint Lothar Heuer aus Ebstorf:.
Reine Augenwischerei

Schließungen ohne Vorteile

Zur Diskussion um die Zukunft der Grundschulen in Uelzen schreibt Frauke Siebert aus Holdenstedt:.
Schließungen ohne Vorteile

Zu schlicht für Uelzen

Die AZ berichtete über Bebauungspläne an der Wachsmuthschen Klinke. Dr. Jan Heller aus Uelzen schreibt dazu:.
Zu schlicht für Uelzen

Kosten werden abgewälzt

Zur Berichterstattung über den Kurhaus-Neubau sowie zur Anhebung der Gewerbesteuer in Ebstorf schreibt Volker Ridder aus Bad Bevensen:.
Kosten werden abgewälzt

Kinder begleiten statt führen

Im AZ-Interview äußerte sich der Vorstandsvorsitzende des evangelisch-lutherischen Kindertagesstättenverbandes Uelzen, Pastor Michael Kardel, zu Erziehungsfragen. Arnold Kröger aus Gerdau meint:.
Kinder begleiten statt führen

Neubaustrecke

Borvin Wulf hat in einem Leserbrief kritisiert, dass die CDU auf der einen Seite die A 39 fordert, aber eine Gleis-Neubaustrecke durch den Kreis will. Claus-Dieter Reese aus Bad Bodenteich., Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag, schreibt …
Neubaustrecke

Dilettantische Wirtschaftspolitik

Die AZ berichtete über Beschlüsse zur Anhebung der Gewerbesteuer in Ebstorf. Mario Albrecht aus Bad Bevensen schreibt dazu:.
Dilettantische Wirtschaftspolitik

Horizont endet an Gemeindegrenze

Die Politik positioniert sich zu den Varianten zur Y-Trasse. Borvin Wulf aus Suderburg schreibt dazu:
Horizont endet an Gemeindegrenze

Auf Kosten von Schulen

Alfred Fahldieck aus Uelzen schreibt zur Informationsrunde über die Varianten zur Zukunft der Grundschulen in Uelzen:.
Auf Kosten von Schulen

Viele Cafés wollen überleben

Zur Frage, wie sehr das Eventzelt die Gastronomie in Bad Bevensen schädigt, und zur Diskussion zum Kurhaus-Neubau schreibt Bernd Meierding aus Bienenbüttel:.
Viele Cafés wollen überleben

Stärke zu Lasten anderer

Zum Artikel „Begehrte Bauplätze“ (AZ vom 16. Juli) und zur Diskussion über Schulschließungen schreibt Sabine Hedrich aus Uelzen:.
Stärke zu Lasten anderer

Völlig überflüssige Diskussion

Zum Kommentar über den umstrittenen „Gaucho-Tanz“, den einige deutsche Fußballnationalspieler vorgeführt haben (AZ vom 17. Juli), meint Elke Marks aus Oetzen:.
Völlig überflüssige Diskussion

Geht es noch dreister?

Zu den AZ-Berichten und Leserbriefen zum Thema „Schließung von Schulen in der Stadt Uelzen und im Landkreis“ schreibt Alexander Hess aus Lehmke:.
Geht es noch dreister?

Personal wird verunsichert

Zu den geplanten Strukturveränderungen in der Bad Bevenser Bibliothek im Griepe-Haus und deren etwaigen Folgen meint Herbert Seerau aus Bad Bevensen:.
Personal wird verunsichert

Es geht nur um Geld und Zahlen

Mit der Diskussion um eine Schließung der Grundschule Molzen beschäftigt sich Kirsten Herrmann aus Uelzen:.
Es geht nur um Geld und Zahlen

Warum diese Eile?

Zur Berichterstattung über die Sitzung des Uelzener Schulausschusses (AZ, 12. Juli) zur Umgestaltung der Schullandschaft schreibt Alfred Fahldieck aus Uelzen:.
Warum diese Eile?

Rübenanbauer-Geld wird verbrannt

Zum Interview mit dem Norzucker-Aufsichtsratschef Hans-Christian Koehler (AZ, 12. Juli) und dem Artikel „Zeitenwende auf dem Zuckermarkt“ (AZ, 15. Juli) meint Eckehard Niemann aus Varendorf:.
Rübenanbauer-Geld wird verbrannt

Initiative zum Schloss-Erhalt unterstützen!

Zu den Plänen der „Initiative Kultur Uelzen“ (IKU), dafür zu kämpfen, dass das Schloss Holdenstedt im Besitz der Stadt Uelzen bleibt, meinen Karin Thamm-Hoffheinz und Dr. Gernot Hoffheinz aus Uelzen:.
Initiative zum Schloss-Erhalt unterstützen!

Weg in die falsche Richtung

Zur Leser-Kritik am Gastronomiebereich im Eventzelt in Bad Bevensen (AZ vom 12. Juli) äußert sich Mike Grossmann aus Bad Bevensen:.
Weg in die falsche Richtung

Zu weit vom Bürger entfernt

Zum Kommentar „Von Woche zu Woche“ über den Umgang der Uelzener Politik mit den Grundschulen (AZ vom 12. Juli) schreibt Wilhelm Sties aus Hamburg:.
Zu weit vom Bürger entfernt

Spart nicht an den Kindern!

Zu den Elternprotesten für den Erhalt der Grundschule Veerßen schreibt Anne von Estorff aus Veerßen: „Gebt den Kindern das Kommando, sie berechnen nicht, was sie tun“, so singt Grönemeyer.
Spart nicht an den Kindern!