Uelzen – Archiv

Ehepaar Rothe als sehr engagiert erlebt

Aufmerksam las ich den von Fr. Hackmann verfassten Leserbrief. Ein Tier aus dem Tierheim bei sich aufzunehmen, ist ein mutiger und verantwortungsvoller Entschluss.
Ehepaar Rothe als sehr engagiert erlebt

Gerecht ist alternativlos

Sehr geehrter Herr Rittinghaus, Ihrem Beitrag haftet das Motto an: „Geht’s der Wirtschaft gut, geht’s allen Gut.“ Dem widerspreche ich aufs Heftigste.
Gerecht ist alternativlos

Erinnerungen an den "Uelzener Hof"

Wie lange habe ich auf diese Schlagzeile gewartet.
Erinnerungen an den "Uelzener Hof"

Antwort auf „Warum brennen Mastställe“

Frau Schütz stellt eine Reihe von Behauptungen auf, die hinterfragt werden sollten:
Antwort auf „Warum brennen Mastställe“

Das ist keine Meinung

Verehrter Herr Engel, es ist genau andersrum: es gab nach 1945 bzw. 1949 Nazirichter, Naziärzte, Nazilehrer und Nazipolitiker.
Das ist keine Meinung

Ist Uelzen dem Untergang geweiht?

Zum Leserbrief "ist Uelzen dem Untergang geweiht?" sage ich "ja"
Ist Uelzen dem Untergang geweiht?

Wann hört der Rachefeldzug auf?

Herr Nickel, wann hören Sie endlich mit Ihrem persönlichen Rachefeldzug gegen Ihre politischen Mitstreiter hier in Bad Bodenteich auf.
Wann hört der Rachefeldzug auf?

„Im Alleingang für einen ökologischen Wandel“

Habe ich da etwa einen Funken Ironie in der Überschrift entdeckt, oder entspricht diese Überschrift ernsthaft der Selbsteinschätzung des betreffenden Ratsmitgliedes?
„Im Alleingang für einen ökologischen Wandel“

Was sollen Streetworker bewirken?

Sehr geehrter Herr Lukat, wo haben sie bloß ihre Ideen her? Seit Jahrzenten setzt man immer wieder auf Streetworker.
Was sollen Streetworker bewirken?

Schluss mit A-39-Gaukelei

Die Skepsis der SPD-Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann hinsichtlich der Zukunft der A 39 ist angebracht.
Schluss mit A-39-Gaukelei

Wer stoppt Wilfried Nickel?

Die von Wilfried Nickel als Sprecher der Gruppe SPD/Dr. Hintze in der Ratssitzung der Samtgemeinde Aue ausgesprochenen „Zweifel an der fachlichen und sozialen Kompetenz“ Frank Jucherts als gewählten allgemeinen Vertreters des …
Wer stoppt Wilfried Nickel?

Ratsherr Wilfried Nickel verspielt seine soziale Kompetenz

Mit großer Empörung habe ich die Einlassungen des Bodenteicher Ratsherrn der SPD Wilfried Nickel auf der letzten Sitzung der Samtgemeinde Aue zur Wahl von Frank Juchert zum stellvertretenden Verwaltungschef in der AZ vom 17. Dezember gelesen.
Ratsherr Wilfried Nickel verspielt seine soziale Kompetenz

Mediales Rechtsverständnis gerät aus den Fugen

verfassungsfeindlichen, inzwischen verbotenen Parteien Mitglieder waren.
Mediales Rechtsverständnis gerät aus den Fugen

Alle Jahre wieder ...

Alle Jahre wieder ...

Ist Uelzen dem Untergang geweiht?

Ist Uelzen dem Untergang geweiht?

Grüne bremsen Ökonomie

Ein Leserbrief zum Artikel „Raus aus den Schulden – solide mit den Grünen (AZ vom 7. Dezember):
Grüne bremsen Ökonomie

Kritik an Leserbriefen

Brigitte Meyer-Handel äußert sich zum Leserbrief-Schreiber Borvin Wulf:
Kritik an Leserbriefen

"Es wird langweilig"

"Es wird langweilig"

Hinweis zum „Heißen Hirsch“

Ute Düver merkt zum AZ-Glühweintest an:
Hinweis zum „Heißen Hirsch“

Rechts gehört dazu

Antwort auf den Leserbrief „Das Schmiermittel für rechtes Denken sind wir“, von Borvin Wulf:
Rechts gehört dazu

Darf auch mal gelobt werden?

Darf auch mal gelobt werden?

Kritik an Quotenregelung

Dr. Rudolf Oeljeschläger über die Quotenregelung im Schrebergarten Harksheide:
Kritik an Quotenregelung

Kinderbetreuung in Ebstorf

Andrea Wrobel schreibt einen Leserbrief zum AZ-Artikel „Kinderbetreuung in Ebstorf wird teurer“:
Kinderbetreuung in Ebstorf

Deutschland wird immer naziverseucht sein

Einsendung zum Leserbrief von Dieter Thiel, „Farina-Bildnis abhängen“, vom 11. Dezember 2011:
Deutschland wird immer naziverseucht sein

Das Schmiermittel für rechtes Denken sind „wir“

Zur AZ vom 3. Dezember.2011, „Farina-Bildnis entfernen“, Leserbrief von Dr. Thiel:
Das Schmiermittel für rechtes Denken sind „wir“

Demokratie falsch verstanden

Leserbrief zum Artikel „Es hat nicht gereicht für Wendt“ vom 19. November:
Demokratie falsch verstanden

Reim: Ja – Poesie: Nein!

Zu dem Leserbeitrag von Karl Jongeling, „Gereimtheiten“ vom 26./27. November 2011:
Reim: Ja – Poesie: Nein!

Herr Riggert argumentiert mit Halbwahrheiten

Leserbrief zum AZ-Artikel „1,68 Millionen Hähnchen aus Uelzen“ vom 8. Dezember 2011:
Herr Riggert argumentiert mit Halbwahrheiten

Aufwand frisst Spenden

Leserbrief zur AZ-Berichterstattung „Spenden für einen guten Zweck“ (vom 28. November):
Aufwand frisst Spenden

Sicheres Endlager – von wegen!

Zum jüngsten Castor-Transport nach Gorbleben:
Sicheres Endlager – von wegen!

Die Politik zerfleischt sich öffentlich

Zur Person Thorsten Wendt:
Die Politik zerfleischt sich öffentlich

Es heißt natürlich „Uelzer Bier“

Liebe AZ-Redaktion, als „alter“ gebürtiger Bevenser habe ich mich geärgert und gefreut über den Artikel „Uelzener änderten Castor-Route“.
Es heißt natürlich „Uelzer Bier“

Weitere Zuschüsse für Mobiles Kino

Zum Thema: Mobiles Kino:
Weitere Zuschüsse für Mobiles Kino

Kerzen als Dankeschön

Zum Adventskalender in der Uelzener Innenstadt:
Kerzen als Dankeschön

Die Frage um das Alter

Stellungnahme des Uelzener Tierheims zur Leser-Einsendung von Ingeborg Sackmann, AZ vom 3. Dezember 2011:
Die Frage um das Alter

Grob fahrlässig von den Behörden

Leserbrief zum AZ-Artikel „Tod auf der Stadtumgehung“ vom 24. November 2011:
Grob fahrlässig von den Behörden

Anbiederung in alle Richtungen

Eine wahrhaftige Antwort auf die dichterische Freiheit von Karl Jongeling „Gereimheiten“, AZ vom 26./27. November 2011:
Anbiederung in alle Richtungen

Probleme bei der Feldberegnung

Die vom Nds. Umweltminister Hans- Heinrich Sander vorgeschlagene Erhöhung der Grundwasserentnahme für die Feldberegnung im Uelzener Becken (AZ v. 17. November 2011) ist sehr problematisch und sollte noch einmal überdacht werden. Dazu sind die …
Probleme bei der Feldberegnung

Emotionalisierung der Politik

Leserbrief zum Thema Kernergie und den Ausstiegs Deutschland aus der Atom-Strom-Produktion:
Emotionalisierung der Politik

Wieder mal falsche Gemeinheiten

Leserbrief zu den „Gereimheiten“ von Karl Jongeling, AZ vom 26./27. November 2011:
Wieder mal falsche Gemeinheiten

Mitglieder an die Kirche binden

Leserbrief zum AZ-Artikel „Hohe Einbußen ab 2013“ vom 30. November 2011:
Mitglieder an die Kirche binden

Worum es bei der Ablehnung geht

Leserbrief zur Diffamierungskampagne gegen Ebstorfs ehemaligen Samtgemeinde Torsten Wendt:
Worum es bei der Ablehnung geht

Bei mir hätte er gute Pflege bekommen

Zum Thema Altersdiskriminierung im Uelzener Tierheim:
Bei mir hätte er gute Pflege bekommen