Alles nur wieder ein „Windei“

Leserbrief zum Artikel „Arkaden am Lüneburger Tor?“ zu Bauplänen auf der sogenannten Wachsmuthschen Klinke in Uelzen, AZ vom 14. November:.

Arkaden am Lüneburger Tor? Schon wieder ein „Windei“ des Scheele-Krogull (der Name scheint mittlerweile Programm zu sein!), der wieder – wie beim Marktcenter – all sein Unwissen in die Waagschale wirft, um sich lächerlich zu machen.

Nachdem er einen Investor für die sogenannte Wachsmuthsche Klinke bekannt gab, kam die Ernüchterung, Zitat aus der AZ: „Dieser, Horst Saevecke, allerdings sagt gestern auf AZ-Nachfrage, dass es sich bei ihm – entgegen mancher Gerüchte in der Stadt, von denen er wisse – nicht um den Investor für die Wachsmuthsche Klinke handele.“ Wer legt eigentlich diesem Possenreißer mit dem Doppelnamen endlich das Handwerk und erteilt ihm Redeverbot?

Wilhelm Sties,

Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare