Leserbriefe

AZ-Wetter: Extreme Hitzeschübe mit Gewittern möglich

Heute, am 21. Juni, ist Sommersonnenwende. Mit dem längsten Tag und der kürzesten Nacht des Jahres beginnt der kalendarische, beziehungsweise astronomische Sommer. Gleichzeitig ist auch der Siebenschläferzeitraum in Sicht, dessen Witterungsverlauf oftmals den ganzen Hochsommer bestimmt.
AZ-Wetter: Extreme Hitzeschübe mit Gewittern möglich
Leserbrief schreiben
Leserbriefe geben die Meinung des Verfassers wieder, mit der sich die Redaktion nicht immer identifiziert. Leserbriefe müssen den Vor- und Nachnamen sowie eine Adresse beinhalten – anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Gleiches gilt für handschriftlich verfasste Zuschriften.

Leserbriefe sollten nicht mehr als 2200 Schriftzeichen umfassen. Die Redaktion behält sich ungeachtet dessen Kürzungen vor. Die Veröffentlichung von Leserbriefen ist auf einen pro Autor und Kalendermonat begrenzt, um eine möglichst große Meinungsvielfalt abbilden zu können.

Der Leserbrief kann über dieses Formular an uns geschickt werden.
Immer mehr Wölfe in Niedersachsen: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in Niedersachsen: die AZ-Themenseite
Karriere machen bei Ihrer Tageszeitung – unsere aktuellen Stellenanzeigen
Karriere machen bei Ihrer Tageszeitung – unsere aktuellen Stellenanzeigen

Kostenloser Newsletter - Die wichtigsten Themen des Tages

Kostenloser Newsletter - Die wichtigsten Themen des Tages

Aus den anderen Ressorts

Politik

Vatikan lobt Abtreibungsurteil des Supreme Court – zahlreiche Demonstranten in Washington

Vatikan lobt Abtreibungsurteil des Supreme Court – zahlreiche Demonstranten in Washington
Fußball

Werner-Ansage nach Werder-Fehlstart: „Wir müssen seriöser spielen“

Werner-Ansage nach Werder-Fehlstart: „Wir müssen seriöser spielen“
Fußball

Kein Platz in München: Stürmer sorgt wohl für Transferkarussell zwischen FC Bayern und BVB

Kein Platz in München: Stürmer sorgt wohl für Transferkarussell zwischen FC Bayern und BVB
Deutschland

Putin liefert atomwaffenfähige Raketen an Lukaschenkos Belarus 

Putin liefert atomwaffenfähige Raketen an Lukaschenkos Belarus