Leserbriefe

„Finde die Meinung sehr egoistisch“

Zum Thema „Organspende“ und als Antworten auf die Leserbriefe von Julia Glanz sowie von Günter Paff, AZ vom 21. Januar, erreichten die Redaktion folgende Zuschriften:
„Finde die Meinung sehr egoistisch“

„Die Nacht wird zum Tag“

Zum Artikel „Mosaik für Insekten“, AZ vom 20. Januar, erreichte die Redaktion dieser Leserbrief:
„Die Nacht wird zum Tag“

„Ich empfinde es als Frechheit“

Zum Artikel „Staßar wirft das Handtuch“, AZ vom 11. Januar, schreibt dieser Leser:
„Ich empfinde es als Frechheit“

„Ist dazu jeder in der Lage?“

Zum Thema Organspende erreichte die Redaktion dieser Leserbrief:
„Ist dazu jeder in der Lage?“

Fakten liegen auf dem Tisch

Zur Entscheidung der Kreispolitik, Mittel für ein neues Gutachten zur Grundwasserbelastungen am Flugplatz Barnsen bereitzustellen, erreichte die Redaktion dieser Leserbrief:.
Fakten liegen auf dem Tisch

„Uelzen bietet schlimmes Bild“

Zur unsachgemäßen Entsorgung von Müll in der Hansestadt und zur AZ-Berichterstattung über die Erhöhung der Straßenreinigungsgebühren erreichte die Redaktion dieser Leserbrief:
„Uelzen bietet schlimmes Bild“

„Es ist ein Drama“

AZ-Leserin Tanja Heine bemängelt in ihrem Leserbrief, dass viele Bürger sich über die Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen hinwegsetzen würden:
„Es ist ein Drama“

„Das ist die Kunst des Lehrers“

Zum Streit um die Sommerferien erreichte die Redaktion folgende Zuschrift:
„Das ist die Kunst des Lehrers“

„Irrationale Phantasmagorie“

Zu den Beiträgen „Autobahn bringt neue Gäste“, AZ vom 19. Dezember, und „Drohungen und ideologische Scheuklappen“, AZ vom 21. Dezember, erreichte die Redaktion diese Zuschrift:
„Irrationale Phantasmagorie“

„Deutsche lassen ihr Geld verschimmeln“

Zum Artikel „Volksbank führt Negativzins ein“, AZ vom 16. Dezember, schreibt dieser Leser:
„Deutsche lassen ihr Geld verschimmeln“
Leserbrief schreiben
Leserbriefe geben die Meinung des Verfassers wieder, mit der sich die Redaktion nicht immer identifiziert. Leserbriefe müssen den Vor- und Nachnamen sowie eine Adresse beinhalten – anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Gleiches gilt für handschriftlich verfasste Zuschriften.

Leserbriefe sollten nicht mehr als 2200 Schriftzeichen umfassen. Die Redaktion behält sich ungeachtet dessen Kürzungen vor. Die Veröffentlichung von Leserbriefen ist auf einen pro Autor und Kalendermonat begrenzt, um eine möglichst große Meinungsvielfalt abbilden zu können.

Der Leserbrief kann über dieses Formular an uns geschickt werden.
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Ein echter Mehrwert: die Sonderthemen aus Ihrer Heimatzeitung
Ein echter Mehrwert: die Sonderthemen aus Ihrer Heimatzeitung

Mit einem Klick ins Meer der AZ-Sport-Tabellen

Mit einem Klick ins Meer der AZ-Sport-Tabellen
„Haases Pfiff der Woche“
„Haases Pfiff der Woche“

Aus den anderen Ressorts

ESC 2020: Wer singt für Deutschland? Hammer-Gerücht um Helene Fischer - aber Favorit soll ein anderer sein

ESC 2020: Wer singt für Deutschland? Hammer-Gerücht um Helene Fischer - aber Favorit soll ein anderer sein

Hammer-Tor gegen Ex-Klub: Provokante Aktion? Bayern-Star wählt deutliche Worte - „Scheinheilig“

Hammer-Tor gegen Ex-Klub: Provokante Aktion? Bayern-Star wählt deutliche Worte - „Scheinheilig“

Wolke Hegenbarth auf Bikini-Bild - Fans vom Anblick verblüfft: „Du KANNST nicht ernsthaft ...“

Wolke Hegenbarth auf Bikini-Bild - Fans vom Anblick verblüfft: „Du KANNST nicht ernsthaft ...“

„Die verlorene Tochter“ (ZDF): Wenn die Fülle der finsteren Fakten hanebüchen wirkt

„Die verlorene Tochter“ (ZDF): Wenn die Fülle der finsteren Fakten hanebüchen wirkt