Hauseigentümerin sauer über erneute Schmierereien am AfD-Büro

„Wem wollt ihr was beweisen?“

In der Nacht zu gestern wurde das Kreisbüro der AfD in Salzwedel an der Neuperverstraße 61 (Eingang Wollweberstraße) bereits zum zweiten Mal beschmiert. Hauseigentümerin und Vermieterin Heike Burchardt ist verärgert.

Leserbrief

Hallo Ihr feigen Häuserbeschmierer! Aber erst einmal ein Lob für die sauberen und fehlerfreien Schmierereien an unserem Haus. Das muss man doch auch mal erwähnen, denn bei weitem sind nicht alle von euch mit der deutschen Rechtschreibung vertraut. Warum schreibt Ihr so etwas nicht am Tag? Angst erwischt zu werden und eventuell zu Kasse gebeten zu werden? Wem wollt ihr eigentlich was beweisen außer euch selbst, eurer Feigheit?

Es ist mir vollkommen egal, wer mir die Miete bezahlt, und zwar regelmäßig. An Schmarotzer haben wir schon genügend vermietet. Leider hilft dir da der Staat ja auch nicht. Frau Merkel wollte das kleine Büro nicht, der Papst hatte sich auch nicht beworben und alle anderen Parteien brauchen ja was Pompöses. Also bitte, wenn euch die Partei nicht passt, bringt euren Unmut am Tage zum Ausdruck und nicht in der Nacht. Ich liege auf der Lauer und irgendwann erwische ich euch. Man sieht sich schließlich immer zweimal im Leben.

Leserbriefe geben immer die Meinung des Verfassers wieder. Anonyme Schreiben werden nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare