„Lassen Sie Frau Blümel doch erst einmal machen“

Zur Wehr gesetzt

Bernd Frommhagen aus Salzwedel bezieht sich auf den Leserbrief von Waltraut Reinke vom gestrigen Mittwoch („Antrittsgeschenk“).

Liebe Frau Reinke, haben Sie vergessen, dass die Wahlposse von der Danicke–Fan-gruppe mit dem „Grünen“ Jungen, Herrn Franke, an der Spitze losgetreten wurde? Lesen sie doch mal die alten Zeitungen nach. Frau Blümel hat sich mit der Klage zur Wehr gesetzt, das ist ihr gutes Recht. Sie schlagen schon jetzt auf die kommende Bürgermeisterin ein, obwohl sie noch nicht einmal im Amt ist.

Also geben Sie ihr eine Chance. Ich darf daran erinnern, dass die Anfangszeit von Frau Danicke, um mit Ihren Worten zu reden, „oberpeinlich“ war, bis sie im Laufe der Zeit eine gewisse Souveränität erlangt hat. Abgesehen von dem finanziellen Scherbenhaufen, den sie uns hinterlassen hat.

Also lassen Sie Frau Blümel doch erst einmal machen.

Leserbriefe geben immer die Meinung des Verfassers wieder. Anonyme Schreiben werden nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare