Bothe: Keine Turnsperre

Der Vorsitzende des Turnvereins „Friedrich Ludwig Jahn“, Otto Bothe aus Salzwedel, greift den AZ-Artikel vom 11. Juli „Turnsperre durch Hallenschließung“ auf:.

Leserbrief

Um regelmäßiges, gesundheitsförderndes Sporttreiben durchführen zu können, müssen die Sporthallen soweit wie möglich ganzjährig für Familien im Besonderen auch sonnabends und sonntags zur Verfügung stehen.

Somit ist der Kreistagsbeschluss von 2006, unter dem die Sportler leiden, aus medizinischer und sportlicher Sicht sehr fragwürdig und deshalb reformbedürftig oder muss gänzlich abgeschafft werden. Dem Sport zugetane, aufgeschlossene, moderne sportliche Kreistagsabgeordnete sollten sich dem Thema schnellstens widmen.

Zur Presseinformation aus der Kreisverwaltung sei nur soviel zu den Bauarbeiten (Außentreppe, Schülkestraße) an der Agricola-Turnhalle bemerkt: Es ist ein schlechtes Scheinargument, denn die Agricola-Turnhalle verfügt über fünf Eingangsmöglichkeiten. Also weg mit der kontraproduktiven Turnsperre in sämtlichen Ferien.

Leserbriefe geben immer die Meinung des Verfassers wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare