Altmark – Archiv

„Im verkehrten Film?“

Ingrid Ringleb aus Salzwedel zur neuen Werbekampagne „Grüne Wiese“:.
„Im verkehrten Film?“

„Im verkehrten Film?“

Ingrid Ringleb aus Salzwedel zur neuen Werbekampagne „Grüne Wiese“:.
„Im verkehrten Film?“

„Zu abstrakt und abgehoben“

Gudrun Rau aus Diesdorf zur neuen Werbekampagne „Grüne Wiese“:.
„Zu abstrakt und abgehoben“

„Einladung an alle Spötter“

G. Stange aus Iden zur Werbekampagne:.
„Einladung an alle Spötter“

„Ohne Not Mitbürgern in die Tasche greifen, ist unanständig“

Betr: Den Herstellungsbeitrag II des Wasserverbandes. Dazu schreibt Peter Jaenicke aus Gardelegen einen „Aufruf an unsere Landtagsabgeordneten: Tut etwas!“:.
„Ohne Not Mitbürgern in die Tasche greifen, ist unanständig“

„Wo bleibt da der Aufschrei?“

Zum Artikel „Vision: Mit dem Zug zur Arbeit ins VW-Werk“, AZ vom 16. Januar, schreibt Waltraut Reinke aus Salzwedel:.
„Wo bleibt da der Aufschrei?“

Vom Genießen zum Genossen?

Zum AZ-Artikel „Anzeigen gegen Prokon“ am Dienstag, 14. Januar, (Wirtschaftsseite) schreibt Leserin Martina Herzog-Witten aus Trippigleben:.
Vom Genießen zum Genossen?