Altmark – Archiv

Ex-Stadträtin: „Ich kann präzise Nachfragen nur gutheißen“

Erika Schröder aus Salzwedel ärgert sich über den Leserbrief von Karl-Heinz Reck „Verstehe das, wer will“ (AZ vom 28. Dezember):.
Ex-Stadträtin: „Ich kann präzise Nachfragen nur gutheißen“

„Verstehe das, wer will“

Unter der Überschrift „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“ oder „Wie Salzwedel seine Zukunft verschläft“ schreibt Karl-Heinz Reck aus Salzwedel:.
„Verstehe das, wer will“

„Völlig fassungslos“

Mit Erstaunen las Susanne Knoll aus Salzwedel am 12. Dezember von Hitlers früherer Ehrenbürgerschaft:.
„Völlig fassungslos“

„Anschauliche Beispiele“

Zum geplanten Hähnchenmaststall in Neuekrug sowie zum gestrigen Leserbrief von Steffen Schulze aus Höddelsen äußert sich Martina Herzog-Witten aus Trippigleben.
„Anschauliche Beispiele“

„Bleibt friedlich“

Jana Hitschold aus Neuekrug nimmt für die „BUND-Ortsgruppe Diesdorf und Bürger“ Stellung zu den Drohbriefen, die Stefan Huster, der eine Hähnchenmastanlage bauen will, am Sonnabend im Interview mit der AZ erwähnte.
„Bleibt friedlich“

„Liste hat keinerlei Bedeutung“

Steffen Schulz aus Höddelsen berichtet von der Versammlung der Hähnchenmastgegner in Neuekrug am Mittwoch:.
„Liste hat keinerlei Bedeutung“

„Geld, das jemand anderem gehört“

Zur Diskussion um die Kita in Engersen schreibt uns Matthias Lübke aus Gardelegen.
„Geld, das jemand anderem gehört“

Zu wenig Interesse

Holger Neumann aus Salzwedel vom Förderverein Fußball des Sportvereins (SV) Eintracht 09 meldet sich zum Diskussionsforum zum Thema Sportvereine zu Wort – Altmark-Zeitung berichtete am 29. November „Ehrenamt steht unter Druck“:.
Zu wenig Interesse

„Argumentation nicht nachvollziehbar“

Zum Leserbrief von Dr. Ilja Karl aus Plathe („Gut gemeinte Verunsicherung“, AZ vom 27. November) reagiert Niels Wedler aus Magdeburg:.
„Argumentation nicht nachvollziehbar“