Altmark – Archiv

Über 1038 Euro für die Deutsche DKMS

Betr. : Tombola während des Bockbieranstichs zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei am vergangenen Wochenende im Miester Kinosaal. Dazu teilen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Mieste mit:.
Über 1038 Euro für die Deutsche DKMS

„Sind wir vom Dorf zweitrangige Menschen?“

Betr. : Satzung über die Nutzung von Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der Hansestadt Gardelegen und Gebührensatzung für die Kindertageseinrichtungen. Dazu schreibt Simone Striewski schriftführend für das Kuratorium der Kita Rappelkiste in …
„Sind wir vom Dorf zweitrangige Menschen?“

Wen meint er mit „Rattenfängern?“

Christfried Lenz von der BI „Kein CO2-Endlager Altmark“ zu Aussagen des ehemaligen Ministerpräsidenten und jetzigen GdF Suez-Mitarbeiters Gerd Gies aus Stendal:.
Wen meint er mit „Rattenfängern?“

Die Stadtrandsiedlung im Wandel der Zeiten

Über die Stadtrandsiedlung schreibt Friedrich Krüger folgenden Leserbrief:.
Die Stadtrandsiedlung im Wandel der Zeiten

„Das Frau Danicke anzulasten ...“

Waltraut Reinke aus Salzwedel reagiert auf den Leserbrief „Auf Tourismusmagnet verzichtet ... “ von Herbert Ulbrich aus Salzwedel, Altmark-Zeitung vom 25. Oktober:.
„Das Frau Danicke anzulasten ...“

„Von einer zu hohen Summe kann keine Rede sein“

Leserbrief.
„Von einer zu hohen Summe kann keine Rede sein“

Ringen um schnelles Internet

Ihren Unmut zum Thema „Schnelles Geld für schnelles Internet“ (Altmark-Zeitung 8. Oktober 2011) möchten Karin und Uwe Ahrendt aus Jahr-stedt darlegen:.
Ringen um schnelles Internet

„Bin der Feuerwehr dankbar“

Giso Schnöckel aus Salzwedel zum Brand am Freitagabend in seiner Tischlerei:.
„Bin der Feuerwehr dankbar“

„Nichts mehr, wie es war“

In den Unfall am 24. September zwischen Karritz und Neuendorf am Damm (AZ berichtete), bei dem vier Menschen schwer und drei leicht verletzt wurden, war auch Familie Müller aus Wöpel verwickelt. Kerstin Müller schreibt:.
„Nichts mehr, wie es war“