Leserbrief schreiben
Leserbriefe geben die Meinung des Verfassers wieder, mit der sich die Redaktion nicht immer identifiziert. Leserbriefe müssen den Vor- und Nachnamen sowie eine Adresse beinhalten – anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Gleiches gilt für handschriftlich verfasste Zuschriften.

Leserbriefe sollten nicht mehr als 2200 Schriftzeichen umfassen. Die Redaktion behält sich ungeachtet dessen Kürzungen vor. Die Veröffentlichung von Leserbriefen ist auf einen pro Autor und Kalendermonat begrenzt, um eine möglichst große Meinungsvielfalt abbilden zu können.

Der Leserbrief kann über dieses Formular an uns geschickt werden.
Immer mehr Wölfe in Niedersachsen: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in Niedersachsen: die AZ-Themenseite
Karriere machen bei Ihrer Tageszeitung – unsere aktuellen Stellenanzeigen
Karriere machen bei Ihrer Tageszeitung – unsere aktuellen Stellenanzeigen

Kostenloser Newsletter - Die wichtigsten Themen des Tages

Kostenloser Newsletter - Die wichtigsten Themen des Tages

Aus den anderen Ressorts

Politik

Russland verschärft Mediengesetz: Rache für „unfreundliche Aktionen“ im Ausland

Russland verschärft Mediengesetz: Rache für „unfreundliche Aktionen“ im Ausland
Politik

Waffen-Paukenschlag auf Nato-Gipfel: Spanien will Ukraine deutsche Leopard-Panzer liefern

Waffen-Paukenschlag auf Nato-Gipfel: Spanien will Ukraine deutsche Leopard-Panzer liefern
Politik

Ukraine-Krieg: Russland kommt im Donbass schrittweise voran

Ukraine-Krieg: Russland kommt im Donbass schrittweise voran
Niedersachsen

Rauchwolken bis zum Festland: Erster Großbrand auf Baltrum seit 24 Jahren

Rauchwolken bis zum Festland: Erster Großbrand auf Baltrum seit 24 Jahren