Leserbriefe

„Nun ist das Desaster da“

Zum Artikel „Elternräte gegen IGS im Landkreis“, AZ vom 21. Oktober, schreibt dieser Leser:
„Nun ist das Desaster da“

„Zahl ist absolut verpflichtend“

Zur Debatte im Kreistag um die Integrierte Gesamtschule (IGS) im Landkreis Uelzen erreichte die Redaktion folgende Zuschrift:
„Zahl ist absolut verpflichtend“

„... und der Bürger steht da“

Zur aktuellen Corona-Politik schreibt dieser Leser:
„... und der Bürger steht da“

„Beteiligung statt Fragestunde“

Otto Kropp schreibt zur Einwohnerfragestunde bei der jüngsten Ratssitzung der Gemeinde Hankensbüttel:
„Beteiligung statt Fragestunde“

„Grau ist greulich“

Zum Artikel „Tiere können keine Steine fressen“ (AZ vom 14. Oktober) und die politische Diskussion über Schottergärten in Bad Bevensen schreibt diese AZ-Leserin:
„Grau ist greulich“

„Die Fakten sind eigentlich klar“

Zur Diskussion um Alpha-E und dem damit verbundenen Aubau der Bestandsstrecke sowie die Alternative einer neuen Trasse schreibt dieser AZ-Leser:
„Die Fakten sind eigentlich klar“

„Erhalt des Schulgebäudes sollte es wert sein“

Zu den Plänen, das alte Schulgebäude von Suderburg abzureißen, um dort einen Kindergarten zu errichten, schreibt dieser Leser:
„Erhalt des Schulgebäudes sollte es wert sein“

Die Krux mit dem Lüften

Zum Thema Corona, den steigenden Infektionszahlen und den Maßnahmen dagegen – wie dem regelmäßigen Lüften in der Schule –schreiben die Leser:
Die Krux mit dem Lüften

„Eine moderne Blechkiste“

Der geplante Abriss der alten Grundschule in Suderburg und der Bau eines neuen Kindergartens bewegt die Gemüter:
„Eine moderne Blechkiste“

Leserbrief: „Wir lieben schlechtes Bevensen“

Zum Slogan „We love Bad Bevensen“ erreichte die Redaktion folgende Zuschrift:
Leserbrief: „Wir lieben schlechtes Bevensen“
Leserbrief schreiben
Leserbriefe geben die Meinung des Verfassers wieder, mit der sich die Redaktion nicht immer identifiziert. Leserbriefe müssen den Vor- und Nachnamen sowie eine Adresse beinhalten – anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Gleiches gilt für handschriftlich verfasste Zuschriften.

Leserbriefe sollten nicht mehr als 2200 Schriftzeichen umfassen. Die Redaktion behält sich ungeachtet dessen Kürzungen vor. Die Veröffentlichung von Leserbriefen ist auf einen pro Autor und Kalendermonat begrenzt, um eine möglichst große Meinungsvielfalt abbilden zu können.

Der Leserbrief kann über dieses Formular an uns geschickt werden.
Immer mehr Wölfe in Niedersachsen: die AZ-Themenseite
Immer mehr Wölfe in Niedersachsen: die AZ-Themenseite
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!

3 Monate lesen und 2 Monate zahlen mit dem Herbstabo

3 Monate lesen und 2 Monate zahlen mit dem Herbstabo

E-Paper Aktion - Lesen Sie 4 Wochen lang das E-Paper für 0 €

E-Paper Aktion - Lesen Sie 4 Wochen lang das E-Paper für 0 €

Aus den anderen Ressorts

„Pokémon Schwert/Schild Die Schneelande der Krone“: DLC ab jetzt verfügbar - alle Infos

„Pokémon Schwert/Schild Die Schneelande der Krone“: DLC ab jetzt verfügbar - alle Infos

Corona: Deutschland-Karte färbt sich dunkelrot - drei Bundesländer besonders betroffen

Corona: Deutschland-Karte färbt sich dunkelrot - drei Bundesländer besonders betroffen

PS5: Sogar die Verpackung hat ein absolut nützliches Feature

PS5: Sogar die Verpackung hat ein absolut nützliches Feature

Krallt sich Netflix den neuen „James Bond“-Film? Darum könnte die Kino-Premiere ausfallen

Krallt sich Netflix den neuen „James Bond“-Film? Darum könnte die Kino-Premiere ausfallen