Leserbriefe

Kurve bleibt gefährlich

Zu einem Leserbrief über einen Bericht zur neuen Tempo-30-Regelung an der Einmündung der Birkenallee in den Ostring in Uelzen schreiben die beiden Familien Niebuhr und Daasch aus Uelzen.
Kurve bleibt gefährlich

Rückepferde sind wirtschaftlicher

Zu „Gibt es einen Nachfolger für Edold?“ (AZ vom 14. September) schreibt AZ-Leser Arnold Kröger aus Barnsen:
Rückepferde sind wirtschaftlicher

Stühle sind ein schlechter Witz

Zum Bericht über die Verschönerung des Außenbereiches des Kurhauses in Bad Bevensen (AZ vom 23. September) schreibt Sonja Burmester aus Eitzen I:
Stühle sind ein schlechter Witz

Energiewende: Strompreis verdoppelt

Klaus Pape aus Hankensbüttel kritisiert die Bundesregierung für die Politik bei der Umsetzung der Energiewende:
Energiewende: Strompreis verdoppelt

Ehrwürdige Räume!

Zum Beitrag „Grenzmuseum zieht auf die Burg“ (AZ vom 13. September) schreibt Winfried Nowak aus Bad Pyrmont:
Ehrwürdige Räume!

Doppelmoral Wolf

Der Beitrag „Traurige Schaftage“ (AZ v. 13. September) beschäftigt Carsten Loosen aus Rätzlingen:
Doppelmoral Wolf

Sollten sich schämen

Mit dem Wahlkampf setzt sich Hans Kramer aus Altenmedingen auseinander:
Sollten sich schämen

„Fehler macht jeder mal"

Betr. : Schließung des Gardelegener Tierheims. Dazu schreibt uns Otto Pierau aus Arendsee:.
„Fehler macht jeder mal"

„Für uns ist es auch vorbei“

Zum Beitrag „Traurige Schaftage“ (AZ v. 13. September) schreibt Bernhard Schulkowski aus Gerdau:.
„Für uns ist es auch vorbei“

Bürgermeister hat Vorbildfunktion

Ebstorfs Bürgermeister Heiko Senking hat ein AfD-Plakat, das vor der Geschäftsstelle des TuS Ebstorf hing, von einem Laternenpfahl abgenommen und später ein paar Meter weiter wieder angebracht. Bernd Meierding aus Bienenbüttel schreibt dazu:.
Bürgermeister hat Vorbildfunktion
Leserbrief schreiben
Leserbriefe geben die Meinung des Verfassers wieder, mit der sich die Redaktion nicht immer identifiziert. Leserbriefe müssen den Vor- und Nachnamen sowie eine Adresse beinhalten – anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Gleiches gilt für handschriftlich verfasste Zuschriften.

Leserbriefe sollten nicht mehr als 2200 Schriftzeichen umfassen. Die Redaktion behält sich ungeachtet dessen Kürzungen vor. Die Veröffentlichung von Leserbriefen ist auf einen pro Autor und Kalendermonat begrenzt, um eine möglichst große Meinungsvielfalt abbilden zu können.

Der Leserbrief kann über dieses Formular an uns geschickt werden.
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Traumjob oder den neuen Mitarbeiter finden? Funktioniert!
Ein echter Mehrwert: die Sonderthemen aus Ihrer Heimatzeitung
Ein echter Mehrwert: die Sonderthemen aus Ihrer Heimatzeitung

Mit einem Klick ins Meer der AZ-Sport-Tabellen

Mit einem Klick ins Meer der AZ-Sport-Tabellen
„Haases Pfiff der Woche“
„Haases Pfiff der Woche“

Aus den anderen Ressorts

1899 dreht die Partie in Mainz, Bayer Leverkusen mit Rückschlag

1899 dreht die Partie in Mainz, Bayer Leverkusen mit Rückschlag

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico