1. az-online.de
  2. Kultur

Haftbefehl betrunken bei Konzert in Mannheim – wollte er Security schlagen?

Erstellt:

Kommentare

Rapper Haftbefehl
Der Offenbacher Rapper Haftbefehl, alias Aykut Anhan, torkelte bei einem Konzert in Mannheim über die Bühne. (Archivbild) © Caroline Seidel/dpa

Von dem Konzert von Haftbefehl in Mannheim kursieren Videos, die den Zustand des Rappers zeigen. Dabei sieht es so aus, als wolle er einen Mann schlagen. Lesen Sie hier mehr dazu:

Nachdem Rapper Haftbefehl bereits Ende Juli ein Konzert im Hafen 49 in Mannheim krankheitsbedingt abgesagt hat, ist auch das Nachhol-Konzert ins Wasser gefallen – oder wohl eher in Alkohol. Denn aufgrund seines Zustands musste der Auftritt am Sonntag (7. August) schon nach kurzer Zeit abgebrochen werden. Zahlreiche Videos zeigen den schlechten Zustand des Rappers. Es wirkt zudem so, als wolle der 36-Jährige einen Security-Mitarbeiter mit einem Mikrofon schlagen.
MANNHEIM24 berichtet, wie es zu der Behauptung kommt, dass Rapper Haftbefehl einen Mann schlagen wollte.

Auch zwei Tage nach dem Chaos-Konzert in Mannheim haben sich weder Haftbefehl noch sein Management zu den Vorkommnissen geäußert. (dh)

Auch interessant

Kommentare