Merkel eröffnet Neues Museum in Berlin

+
Die Büste der Nofretete im Neuen Museum in Berlin

Berlin - Mit einem Festakt wird das Neue Museum in Berlin am Freitag 70 Jahre nach seiner Schließung wiedereröffnet. David Chipperfield hat es sechs Jahre lang restauriert.

Als Redner sind unter anderem Kanzlerin Angela Merkel, der Berliner Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und Kulturstaatsminister Bernd Neumann vorgesehen. Für die Öffentlichkeit ist das Ausstellungshaus mit der weltberühmten Nofretete-Büste ab Samstag zugänglich. Am Eröffnungswochenende ist der Eintritt frei.

Ein Blick ins Neue Museum Berlin

Neues Museum Berlin

Das im Zweiten Weltkrieg stark zerstörte Gebäude wurde seit 2003 von David Chipperfield restauriert. Mit der Wiedereröffnung werden erstmals seit 1939 wieder alle fünf Ausstellungshäuser auf der Museumsinsel zugänglich sein. Zugleich markiert das kulturelle Großereignis einen wichtigen Schritt zur Realisierung des Masterplans, nach dem die Museumsinsel bis 2028 modernisiert wird.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.