Zur neuen Bundesliga-Saison

Neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ - Mit ihr haben wohl die wenigsten gerechnet 

+
ZDF-Moderatorin Dunja Hayali.

Mit dieser Frau haben sicher die wenigsten gerechnet: Das Moderatoren-Team für „das aktuelle Sportstudio“ bekommt Verstärkung. 

Berlin - Ein neues Gesicht für „das aktuelle Sportstudio“ im ZDF: Mit Beginn der nächsten Saison der Bundesliga wird TV-Journalistin Dunja Hayali (43) im Wechsel mit Katrin Müller-Hohenstein (52), Jochen Breyer (35) und Sven Voss (41) das Sportmagazin moderieren, teilte der Sender am Mittwoch in Mainz mit. Der Mediendienst DWDL.de hatte zuerst darüber berichtet.

„Dunja Hayali wird in diesem Sommer nicht nur in ihrem Talkmagazin auf einem festen Sendeplatz im ZDF ihre kommunikativen Stärken zeigen – sie bringt nun auch ihre Sportkompetenz ins ZDF-Programm ein", sagte ZDF-Chefredakteur Peter Frey (60) mit.

Hayali: „Da wird ein Traum wahr“

Hayali, die auch mit einem Talkmagazin mit ihrem Namen einen festen Sendeplatz im ZDF hat, studierte dem Sender zufolge an der Deutschen Sporthochschule und war neun Jahre lang Sportmoderatorin der Deutschen Welle, bevor sie im Jahr 2007 zum „ZDF-Morgenmagazin“ wechselte.

„Da wird ein Traum wahr: Das Sportstudio ist seit Jahrzehnten für mich die Sportsendung im deutschen Fernsehen", wird Hayali zitiert.  „das „aktuelle Sportstudio“, das in diesem Jahr seien 55. Geburtstag feiert, sei für sie seit Jahrzehnten die Sportsendung im deutschen Fernsehen. Das erste Mal wird Hayali dort am 25. August zu sehen sein. Glaubt man diesem Instagram-Posting weiß man auch schon, welchem Verein die neue Moderatorin ganz besonders fest die Daumen drückt ... 

Sie ist bekannt für kritische Statements:Hayali kritisiert Entscheidung der Essener Tafel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare