VOX muss reagieren

Wegen Corona: Tim Mälzers Kochshow „Kitchen Impossible“ sieht bald ganz anders aus

„Die Corona-Krise zu einer großen Herausforderung geworden“: Tim Mälzers „Kitchen Impossible“ auf VOX muss sich jetzt massiv ändern.

  • Die Coronavirus-Pandemie hat auch Auswirkungen auf das TV-Programm.
  • Die Folgen betreffen nun auch Tim Mälzer*.
  • Es gibt einen drastischen Schritt in seiner Kochshow „Kitchen Impossible“

Köln - Die Corona-Krise macht auch vor dem Fernsehen nicht halt - und zeigt teils einschneidende Folgen für die TV-Landschaft. Aufgrund der geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Virus können so einige Sendungen nicht wie gewohnt produziert werden. Die Fernseh-Industrie steht vor großen Problemen - das bekommt nun auch Tim Mälzer zu spüren.

„Kitchen Impossible“ (VOX): Wegen Corona - Tim Mälzers Koch-Show geht einen drastischen Schritt

Konkret betroffen ist seine Kochsendung „Kitchen Impossible“. In der VOX-Show müssen prominente Sterne- oder Fernsehköche in zwei Ländern eine einheimische Spezialität perfekt nachzukochen. Die Duellanten verschlug es in der Vergangenheit gerne einmal in weit entfernte Ort. So versuchte sich Tim Mälzer im peruanischen Lima etwa an frittierten Meeresfrüchten, während Koch Christian Bau in Accra (Ghana) eine Erdnussuppe zum Besten gab.

Aufgrund der weltweiten Folgen der Corona-Pandemieist das Reisen in diese teils stark von Covid-19 betroffenen Länder schlicht nicht mehr möglich, weswegen Tim Mälzer und VOX nun reagieren - und das klassische Konzept der Show über Bord werfen. 

Tim Mälzers Kochshow geht in Zukunft etwas neue Wege.

„Kitchen Impossible“ (VOX): Mälzers Show in Zukunft fast nur noch in Deutschland

In Zukunft will man sich ausschließlich auf die deutsche Gastronomie beschränken. Auf Facebook heißt es dazu in einem Statement: „Jetzt ist die Corona-Krise zu einer großen wirtschaftlichen Herausforderung für die ganze Branche geworden. Als Zeichen der Solidarität und natürlich auch zum Schutz der Gesundheit aller am Dreh beteiligten Personen haben wir deshalb beschlossen, die Duelle der nächsten Staffel größtenteils in Deutschland und im deutschsprachigen Raum stattfinden zu lassen.“

Wann es konkret weitergehen kann, ist weiterhin unklar. In der momentanen Situation befindet sich „Kitchen Impossible“ in einem Drehstopp, doch „aufgrund der bereits in Kraft getretenen und in Aussicht gestellten Lockerungen gehen wir davon aus, dass wir die Dreharbeiten in den nächsten Wochen wieder aufnehmen können und freuen uns auf viele neue, spannende Duelle zwischen Tim Mälzer und seinen Herausfordern. Wer das ist und wo genau diese stattfinden, geben wir rechtzeitig bekannt.“

„Kitchen Impossible“ (VOX): Tim Mälzers Koch-Show gibt Corona-Änderung bekannt - „Super“

Die Fans scheinen den drastischen Schritt nachvollziehen zu können. Unter dem Post finden sich überwiegend positive Kommentare: „Super, gibt so viele tolle Lokale in Deutschland“ oder  „Ist doch auch gleichzeitig eine gute Werbung für die heimische Gastro.“

Auf VOX gibt es bis zum „Kitchen Impossible“-Restart eine andere Kochshow zu sehen. Bei „Grill den Henssler“* steht Mälzers Koch-Kollege Steffen Henssler* vor der Kamera. An der ersten Folge gab es jedoch heftige Kritik - nach der sogar VOX gegensteuerte*. 

TV-Köchin Sarah Wiener meldete wegen Corona Insolvenz an. Besonders bitter trifft es ihre Mitarbeiter.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Bodo Marks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare