1. az-online.de
  2. Kino und TV

Mehrere "Star Wars"-Serien für Disney+ geplant - und Kinogänger dürften enttäuscht sein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sophia Adams

Kommentare

Walt Disney CEO Bob Iger ber der Europa-Premiere des Films "Star Wars: Die letzten Jedi".
Walt Disney CEO Bob Iger ber der Europa-Premiere des Films "Star Wars: Die letzten Jedi". © picture alliance/dpa/Ian West

Nach "The Mandalorian" ist noch nicht Schluss: In Bezug auf "Star Wars" hat der Streamingdienst Disney+ große Pläne, die sogar den Fans zu viel werden könnten.

Die Inhalte von Disney+ machen in den Medien viel von sich reden, obwohl der Streamingdienst noch nicht einmal in Deutschland gestartet ist. Neben den beliebten Zeichentrick- und Animationsfilmen sowie unzähligen Produktionen aus dem Marvel-Universum begeistert der Streamingdienst insbesondere mit sämtlichen Filmen und Serien aus der "Star Wars"-Welt. Dabei soll das Angebot nicht belassen werden, da weitere Serien folgen - und sogar so viele, dass waschechte Fans der SciFi-Spektakel schnell genug bekommen könnten.

Disney+ äußert Pläne zu neuen Geschichten aus dem "Star Wars"-Universum

In Amerika ist die erste eigene "Star Wars"-Serie bereits im November gestartet. Konkret steht "The Mandalorian" den Abonnenten seit dem 12. November zur Verfügung - wobei es sich um den Tag handelt, an dem Disney+ in den USA online ging.

Nach "The Mandalorian" ist aber längst noch nicht Schluss. Wie Moviepilot berichtet, soll es in Zukunft ein serielles Prequel zum "Rogue One"-Film geben. Zusätzlich erhält der beliebte Charakter Obi-Wan Kenobi eine eigene Serie, in der Schauspieler Ewan McGregor erneut in die Rolle des ikonischen Jedi-Meisters schlüpft. Beide Produktionen sind noch nicht fertiggestellt, sodass sich eine Veröffentlichung vermutlich bis frühestens 2021 verzögert.

Lesen Sie auch: Netflix-Hammer: Gibt es wegen Disney+ bald kein Binge-Watching mehr?

Weitere "Star Wars"-Serien in Planung - doch mit Filmen sieht es schlecht aus

Variety-Redakteur Brent Lang verkündete auf Twitter, dass sogar noch drei weitere Serien aus der "Star Wars"-Welt in Planung sind. Konkret schreibt er:

"Disney-CEO Bob Iger sagt, dass die Produktion weiterer 'Star Wars'-Filme nach dem kommenden Blockbuster 'Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers' vorerst ruht. Er sagt, es tue sich viel an der TV-Front, denn er erwähnt drei neue Serien für Disney+."

Auch interessant: Disney+ lockt mit Knaller-Angebot - doch es gibt einen Haken.

Wer Serien bevorzugt, dürfte sich somit umso mehr freuen. Kinogänger müssen gemäß dieser Aussage dagegen eine längere Pause hinnehmen, bis weitere "Star Wars"-Filme erscheinen.

Disney+ startet übrigens erst nächstes Jahr in Deutschland, weshalb Interessenten hierzulande vorerst auf die aktuelle "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" und viele weitere Inhalte warten müssen.

Erfahren Sie mehr: So will Disney+ das Passwortteilen unmöglich machen - doch es gibt einen Haken.

Video: Feuer frei! Neuer Trailer zur "Star Wars"-Serie "The Mandalorian"

Mehr erfahren: Greta Thunberg bekommt eine eigene Serie - Das ist dazu bereits bekannt.

soa

Episode IX - Zum Aufstieg Skywalkers: Zum krönenden Abschluss feiert J. J. Abrams die Star-Wars-Saga als großes Fest

Auch interessant

Kommentare