Erektionsratgeber im Kinderkanal

München - Der Kinderkanal KI.KA macht Dr. Sommer die Kundschaft streitig. Doch der Sender geht einen Schritt weiter - zum Beispiel mit Praxistipps für den Umgang mit Erektionen. Das Video:

Dr. Sommer ist offenbar im Spätherbst seiner Karriere angelangt: Früher klärte die Jugendzeitschrift Bravo Millionen deutsche Jugendliche auf. Das erledigt jetzt schon der Kinderkanal KI.KA! In der siebenteiligen Serie "Du bist kein Werwolf - Über Leben in der Pubertät", moderiert von Ralph Caspers und Christine Henning, geht's montags und donnerstags ab 20.30 Uhr zur Sache. 

Bei reiner Aufklärung ist für die Macher der Sendung noch lange nicht Schluss: "In der Rubrik 'Anleitungen' werden grafische Handlungsanweisungen für bestimmte Fragestellungen gegeben, beispielsweise wie man eine ungewollte Erektion vermeiden kann", verspricht der Sender.

So geschehen am 18. April. Thema: Erektionen - beziehungsweise: die Vertuschung solcher. Dabei sei vor allem die Körperhaltung entscheidend. Kommt es zum Engpass in der Hose, sollen die männlichen Heranwachsenden sich auf dem Stuhl nach vorne beugen, die Beine übereinanderschlagen oder im Stand ein Bein abwinkeln und an der Wand hinter sich aufstützen.

Schritt 2: "Hat man einen kurzen Moment für sich allein und ist ohne Beobachtung, dann muss man schnell handeln, wobei die Betonung klar auf Hand liegt. Den Penis mit einem Griff unter Hosenbund und Gürtel stecken. Das ist ein beliebter und effektiver Trick - der natürlich nur funktioniert, wenn man eine Hose anhat."

Womit der Ratgeber zur richtigen Kleidung für harte Zeiten kommt. Schlabbershirts und Baggy Pants sind in diesem Fall nicht zu verachten. "Weite Hosen lassen dem Penis Platz nach oben, und er wird nicht auf halbem Weg dorthin von dem Stoff der Hose aufgehalten."

Hier geht es zum Ratgeber-Video.

kim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare