1. az-online.de
  2. Kino und TV

Anne Gesthuysen hört beim ARD-Morgenmagazin auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Anne Gesthuysen (45) hört beim ARD-Morgenmagazin auf. © picture alliance / dpa

Köln - Als Moderatorin des ARD-Morgenmagazin beginnt der Arbeitstag von Anne Gesthuysen bereits gegen 1.00 Uhr nachts. Darauf hatte die 45-Jährige nach mehr als 1000 Sendungen keine Lust mehr.

„Wenn es nur drei Stunden später losginge mit dem Morgenmagazin,

null
Anna Planken wird Gesthuysens Nachfolgerin. © picture alliance / dpa

dann würde ich mit Freuden die nächsten 10 Jahre weiter moderieren", erklärte die Journalistin am Donnerstag. Doch sie wolle endlich mal wieder ausschlafen. Deshalb höre sie beim ARD-Morgenmagazin auf. "Das MoMa ist mir natürlich sehr ans Herz gewachsen: Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge“, sagte Gesthuysen. Die Bestseller-Autorin („Wir sind doch Schwestern“) wolle sich nun zunächst vor allem ihrem zweiten Roman widmen.

Gesthuysens Platz soll Anna Planken einnehmen, die bereits von 2010 bis 2012 MoMa-Moderatorin war.

Lesen Sie auch: Morgenmagazin-Moderatorin postet äußerst privaten Einblick in ihr Leben

dpa

Auch interessant

Kommentare