Bewohner konnten sich rechtzeitig retten

Wohnhaus in Wittingen brennt in der Nacht ab

+
Das Wohnhaus an der Wittinger Spörkenstraße ist in der Nacht zu Sonntag komplett ausgebrannt.

Wittingen - Ein Wohnhaus an der Wittinger Spörkenstraße ist in der Nacht zu Sonntag komplett ausgebrannt. Die Bewohner konnten sich nach Angaben der Feuerwehr rechtzeitig ins Freie retten. Hatten laut Polizei leichte Ruchgasvergiftung.

Für die Brandschützer, die gegen 1.52 Uhr alarmiert wurden, war es ein Großeinsatz. Neben der Feuerwehr Wittingen waren sieben weitere Ortswehren aus dem Stadtgebiet im Einsatz. Drei der eingesetzten Feuerwehrleute erlitten Verletzungen, Ursachen waren unter anderem ein geplatzter Schlauch und Glätte. Gemeldet worden war zunächst ein Dachstuhlbrand, dieser breitete sich schnell auf das gesamte Gebäude aus. Der Schaden wird auf 300.000 Euro beziffert.

Wittingen: Wohnhaus brennt komplett aus

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare