Tierschutz Isenhagener Land bietet Aktion „Haustierbesitzer“ an

Wohin mit Bello im Urlaub?

Nicht immer können Hunde und Co. mit in den Urlaub genommen werden.

Isenhagener Land. Trotz der bundesweit erfolgreichen Aktion und des umfangreichen Informationsangebotes des Deutschen Tierschutzbundes zum Thema „Tier und Urlaub“ werden jedes Jahr in den Sommermonaten fast 70 000 Haustiere – vor allem Hunde und Katzen – von ihren Besitzern ausgesetzt.

Auch die Zahl der abgegebenen Kleintiere, wie Hamster, Meerschweinchen und Ratten steigt stetig. Die meisten ereilt dieses Schicksal, wenn ihre Besitzer in die Ferien aufbrechen und sich vorab nicht um das Wohl ihres Tieres kümmern.

Der Tierschutz Isenhagener Land unterstützt die Aktion des Deutschen Tierschutzbundes „Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier“. „Mit dieser Aktion bieten wir ganz konkrete Unterstützung und Hilfe bei der Urlaubsplanung an, und sicher haben wir mit der Beratung bisher viele Tiere vor einem traurigen Schicksal bewahrt“, erklären Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, und Reiner Sudbrack, Geschäftsführer des Tierschutzes Isenhagener Land. Das Angebot steht jedem Interessierten seit Anfang April offen. „Die Urlaubsaktion ist für alle Beteiligten unkompliziert und zugleich praktischer Tierschutz“, ist Sudbrack überzeugt.

Ein Tierbesitzer lässt also sein Haustier während seines Urlaubs bei einem anderen Besitzer. Dieser versorgt es liebevoll, während der andere Tierbesitzer im Urlaub ist. Es werden außerdem Menschen gesucht, die ein Tier während der Urlaubszeit versorgen wollen, ohne selbst zu verreisen und ohne den Dienst selbst in Anspruch zu nehmen.

Wer also Interesse daran hat, ein Tier in Urlaubspflege zu nehmen oder selbst dieses Angebot in Anspruch zu nehmen oder in Urlaub zu fahren und sein Tier gut versorgt zu wissen, kann sich an den Tierschutz Isenhagener Land wenden. Unter der Telefonnummer (01 76) 63 87 49 45 ist Ilona de Mol erreichbar. Sie beantwortet alle Fragen und informiert Interessierte rund um die Aktion. Per Mail ist Ilona de Mol unter kontakt@tierschutz-wittingen.de erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare