Offenbar keine Attraktion im Advent – niemand kämpft für eine kleine Kufen-Arena

Wittinger Schlittschuhbahn für 2021 gestrichen

Eine Schlittschuhbahn wird’s im Wittinger Advent auf absehbare Zeit nicht geben.
+
Eine Schlittschuhbahn wird’s im Wittinger Advent auf absehbare Zeit nicht geben.

Wittingen – Der Advent in der Wittinger Innenstadt wird in diesem Jahr pandemiebedingt eine eher stille Angelegenheit – kein Adventsmarkt, kein Lebendiger Adventskalender (das IK berichtete).

Eine Schlittschuhbahn war für diesen Dezember ohnehin nicht vorgesehen, doch nun ist klar: Das Kufen-Vergnügen auf der Kunststoff-Fläche wird es auch im kommenden Jahr nicht geben.

Der Wirtschaftsausschuss hat sich gegen eine Finanzierung eines solchen Angebots ausgesprochen. Die Ausgabe von 15 000 Euro wurde ebenso gestrichen wie die erwarteten Zuschüsse von 5000 Euro.

Offenbar wird die Bedeutung einer Schlittschuhbahn für eine belebte Altstadt im Advent nach den Erfahrungen der Vorjahre als eher gering eingeschätzt – im Ausschuss kämpfte niemand dafür. „Ich kann mich damit anfreunden, das Geld dafür aus dem Haushalt zu nehmen“, sagte etwa Matthias Rönneberg (BA). „Die Bahn ist nicht ganz so wichtig.“ Stattdessen könne man das Geld lieber für andere Aktionen verwenden. Dörte Dreblow (CDU) sah das genauso und verwies darauf, dass es mit der Bahn auf dem Marktplatz beim Lebendigen Adventskalender recht eng zugehe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare