Wittingen will die Oberschule

Wittingen will die Oberschule. Diese soll durch den Zusammenschluss von Hauptschule und Realschule erfolgen. Foto: picture-alliance

Wittingen. Wittingen soll eine Oberschule bekommen – ob mit gymnasialem Zweig oder ohne. Der Wittinger Stadtrat hat ohne Gegenstimme dazu einen Beschluss gefasst. Mehrheits-Gruppe und Opposition gaben dazu ihr gemeinsames Votum.

Der Verwaltungsausschuss (VA) hatte dem Stadtrat zuvor einstimmig empfohlen zum Schuljahr 2012/2013 einen Antrag auf Einrichtung einer Oberschule in Wittingen anstelle der Realschule und Hauptschule mit gymnasialem Zweig inklusive eines Antrags zur Einrichtung der Ganztagsschule an den Landkreis Gifhorn zu stellen. Zudem gab es die Empfehlung vom VA den Antrag auf Errichtung einer Oberschule anstelle der Realschule und Hauptschule ohne gymnasialen Zweig zu stellen, sofern die Einrichtung mit gymnasialem Zweig nicht genehmigt werden sollte. Als dritten Punkt im Beschlussvorschlag hatte der VA einstimmig empfohlen, eine Kooperation mit einer für die Samtgemeinde Hankensbüttel und die Stadt Wittingen tragbaren Lösung anzustreben. Der Stadtrat beschloss diese drei Punkte einstimmig bei einer Enthaltung von Uwe Hoppmann (CDU).

Klaus Palluck (FWG) forderte, dass sich die Politik auf Kreisebene für einen gymnasialen Zweig einsetzen müsse. Jens Schröder (CDU): meinte, dass Schule, Politik und Elternvertreter an einem Strang ziehen und sprach von einer konstruktiven Arbeit dieser Gruppen mit der Verwaltung.

„Es gibt einen breiten Konsens über die Einführung der Oberschule“, äußerte Bürgermeister Karl Ridder.

Aus räumlichen und schulischen Gründen und um den Schulstandort Wittingen aufzuwerten, wird die Anbindung eines gymnasialen Zweiges an der Oberschule gewünscht. Die Existenz des Gymnasialstandortes Hankensbüttel werde nicht gefährdet, steht in der Beschlussvorlage.

Damit das Vorhaben Wittingens in die Tat umgesetzt werden kann, bedarf es noch der Zustimmung des Landkreises als Schulträger.

Von Sabine Peter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare