Adventsmarkt rund um Gänsemarkt und St. Stephanuskirche / Auch Angebote im Spittahaus

Wittingen kommt morgen in Feststimmung

+
Der Nikolaus ist Stammgast auf dem Wittinger Adventsmarkt. Für große und kleine Besucher wird dieses Jahr wieder viel geboten.

bo Wittingen. Morgen wird es in Wittingen vorweihnachtlich: Von 13 bis 19 Uhr lädt der Adventsmarkt zu Genuss und Vorfreude rund um die St. Stephanuskirche und den Gänsemarkt ein. 

Klein, aber fein – das ist auch dieses Jahr das Motto der Landfrauen und der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde, die von der Stadt und dem HGV unterstützt werden. Kunsthandwerk. Schmuck, Leckereien, heiße Getränke und vieles mehr warten in der Budenzeile.

Da gibt es ganz viel aus regionaler Produktion zu entdecken. Der Eine-Welt-Laden, das Landfrauen-Café im Treffpunkt Henri, der Bücherflohmarkt des Lions-Clubs und das Zelt des Grundschul-Fördervereins sind weitere Anlaufstellen für einen munteren Nachmittag.

Zum Adventsmarkt gehört auch das Spittahaus in der Junkerstraße: Geöffnet von 13 bis 19 Uhr, bietet es neben einem Flohmarkt des Kirchenkreisjugenddienstes auch die Eröffnung einer Kunstausstellung der Klasse 4a der Wittinger Grundschule. Die Schüler verkaufen außerdem Basteleien sowie Mandeln, Marmelade und Lebkuchenmänner – alles selbstgemacht. Zudem gibt es im Spittahaus Aufführungen des Bilderbuchkinos des Regenbogenkindergartens. Mit Hot Dogs, Waffeln und Kinderweihnachtsbowle ist auch hier für vorweihnachtlichen Geschmack gesorgt.

Natürlich schaut auch in diesem Jahr der Nikolaus vorbei, und viele Akteure bereichern den Adventsmarkt mit einem musikalischen Programm und anderen kleinen Highlights. Welche das sind, lesen Sie am Freitag im E-Paper und in der Printausgabe des Isenhagener Kreisblattes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare