Grünes Licht für Städtebauförderung / Infoabende für Bürger geplant

Wittingen erhält zunächst 80.000 Euro an Landesmitteln

Matthias Wunderling-Weilbier, Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung Braunschweig, (l.) konnte Stadtbürgermeister Karl Ridder (2.v.l.) den positiven Förderbescheid überreichen.
+
Matthias Wunderling-Weilbier, Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung Braunschweig, (l.) konnte Stadtbürgermeister Karl Ridder (2.v.l.) den positiven Förderbescheid überreichen.

Wittingen. Nicht alltäglich gibt es für die Verwaltung der Stadt Wittingen so freudige Anlässe wie in dieser Woche. Für die Stadtsanierung werden in diesem Jahr Landesmittel in Höhe von 80.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Noch in diesem Jahr sollen Landesmittel in Höhe von 80.000 Euro zur Sanierung der Wittinger Altstadt fließen.

Diese gute Nachricht hatte Matthias Wunderling-Weilbier, Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung Braunschweig, bei seinem Besuch der Brauereistadt in dieser Woche im Gepäck. Er konnte Stadtbürgermeister Karl Ridder und seiner Mitarbeiterin Sabrina Puskeiler vom Amt für Wirtschaft, Sport und Kultur der Stadt Wittingen den genehmigten Bescheid zur Städtebauförderung überreichen. Neben Wunderlich-Weilbier konnte Ridder auch den SPD-Landtagsabgeordneten Tobias Heilmann sowie Lokalpolitiker begrüßen.

Weiter teilte Wunderling-Weilbier mit, dass auch für die nächsten Jahre weitere Zuschüsse fließen werden. Damit sollen zum Großteil Gebäude – sowohl auf privater als auch auf kommunaler Ebene – saniert werden.

Den Förderantrag hat die Stadt Wittingen bereits im Mai 2017 gestellt. Ridder betonte, dass diese offizielle Übergabe des Förderbescheids eine freudige Überraschung sei. Schließlich sei diese Sache für den Stadt- und Ortsrat eine besondere Herausforderung gewesen. „Das zeigt, dass die Ratsarbeit auf einem guten Weg ist“, so der Stadtbürgermeister. Als nächsten Schritt nannte Ridder, dass die Verwaltung Bürger zu öffentlichen Veranstaltung einladen werde. Dabei sollen die Bürger über die Kriterien unterrichtet werden, die eingehalten werden müssen, um einen Sanierungszuschuss zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare