Drei Bewohner kommen ins Krankenhaus

Wittingen: Anbau eines Einfamilienhauses Opfer der Flammen

1 von 6
2 von 6
3 von 6
4 von 6
5 von 6
6 von 6

mdk Wittingen. Es war in den frühen Morgenstunden gegen 4.15 Uhr als das Feuer aus noch ungeklärter Urasche in dem Anbau des Einfamilienhauses in Wittingen ausbrach. Die Brandbekämpfer aus Wittingen, Glüsingen, Gannerwinkel und Lüben waren schnell vor Ort. Im Einsatz waren 42 Kräfte der Feuerwehr. Die drei Bewohner blieben unverletzt.

Beim Eintreffen der Wehr stand der Anbau bereits in Vollbrand. Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurden mit der Wärmebildkamera Glutnester ausgemacht und ebenfalls abgelöscht. Der Anbau wurde vorwiegend als Abstellraum benutzt, die Hausbewohner hielten sich deshalb dort nicht auf. Sie wurden dennoch vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Zur Brandursache ermittelt die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare