Stadt gewährt seit 1. Januar zusätzliche Firmen-Förderung

Wittingen: 25.000 Euro mehr im Topf

+
Schließungen verhindern – das war der Ausgangspunkt der Diskussion über zusätzliche Fördermittel.

Wittingen – Kleinere und mittlere Unternehmen, die im Wittinger Stadtgebiet ansässig sind und hier investieren wollen, können mit Beginn dieses Jahres in den Genuss zusätzlicher Fördergelder kommen.

Der Stadtrat hat Ende 2018 die entsprechende neue Förderrichtlinie (das IK berichtete) beschlossen. Auch Firmen, die einen Sitz im Stadtgebiet errichten wollen, können davon profitieren, wenn sie die Voraussetzungen der Richtlinie erfüllen.

Das neue Zuschuss-Verfahren wird an die bestehende KMU-Förderung angedockt, die gemeinsam mit dem Landkreis gewährt wird. Bei erfolgreichen Anträgen sind nun für die Unternehmen bis zu 25.000 Euro mehr im Topf – rein aus städtischen Mitteln.

Von Holger Boden 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare