Ehrenamtler des Jahres gesucht – IK-Leser können Vorschläge machen

Wer wird „Mensch 2015“?

+

bo Isenhagener Land. Premiere für den „Mensch 2015“: Das IK sucht gemeinsam mit der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, der LSW, der Privatbrauerei Wittingen und dem Autohaus Lange nach dem Ehrenamtler des Jahres im Gifhorner Nordkreis.

Damit soll unentgeltlicher Einsatz für das Allgemeinwohl gewürdigt werden, wie er im Isenhagener Land vielfältig anzutreffen ist. Ehrenamtliche machen um ihr Tun oft kein großes Aufheben, arbeiten hinter den Kulissen – und sind doch der unverzichtbare Treibstoff, der die Gesellschaft in vielen Bereichen reibungslos am Laufen hält.

Die Einsatzmöglichkeiten im Ehrenamt sind vielfältig: Der soziale Bereich, das Rettungswesen oder der Umweltschutz sind nur drei Bereiche, in denen sich viele Menschen ehrenamtlich engagieren.

Die IK-Leser können ab heute ihren „Mensch 2015“ vorschlagen. Gesucht werden Kandidaten, denen ihr Ehrenamt eine Herzensangelegenheit ist, und die ihre Kraft und Freizeit für das Wohl anderer einsetzen. Bedingung: Sie haben ihren Wohnsitz in der Stadt Wittingen oder den Samtgemeinden Hankensbüttel, Brome oder Wesendorf. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht. Auch eine Gruppe kann vorgeschlagen werden.

Und so funktioniert es: Vorschläge – mit Namen und Wohnort des Vorgeschlagenen – sollten bis zum 14. August beim IK eingehen und möglichst ausführlich begründet werden. Eine kompetente Jury wird dann eine Vorauswahl treffen – und am Ende haben die IK-Leser die Wahl: In der Voting-Phase vom 15. bis 29. September bestimmen sie den „Mensch 2015“. Dieser wird im Spätherbst in festlichem Rahmen geehrt.

Vorschläge gehen an:

Isenhagener Kreisblatt
Hindenburgwall 19
29378 Wittingen
redaktion.ik@cbeckers.de
Betreff: Mensch 2015
Bitte Anschrift und Telefonnummer für Rückfragen nicht vergessen.

Von Holger Boden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare