50 Jahre Regenbogenkindergarten: Kinder und Besucher feiern das Jubiläum in Wittingen

„Willkommen beim Jubifest“

+
Es gab großen Andrang bei der „Jubi-Feier“ in der Wittinger Kita: Nicht nur Kinder, Erzieherinnen und Erzieher waren dabei, sondern auch Eltern, Großeltern sowie Nachbarn.

Wittingen. „Willkommen, willkommen, das Jubifest beginnt“: Mit diesem musikalischen Gruß der Kinder begann am Samstag das große Fest zum 50-jährigen Bestehen des Regenbogenkindergartens in Wittingen.

Am 1. Oktober 2016 wurde der runde Geburtstag bereits mit einem Festgottesdienst gefeiert. An diesem Wochenende sollte nun auch im Kindergarten selbst zum Gedenken und Feiern eingeladen werden.

Mit kleinen musikalischen und tänzerischen Einlagen unterhielten die Kinder die Besucher der Wittinger Kita. Fotos: Brey

1966 wurde der Kindergarten gegründet. Damals gab es zwei Vormittags- und zwei Nachmittagsgruppen. Seitdem wurde das Angebot ständig erweitert: Zunächst gab es die Käfer-, dann die Bärengruppe. Durch den Anbau 1992 kam die neu gegründete Igelgruppe dazu und seit 2002 wird auch das Obergeschoss für die Spatzengruppen genutzt. Derzeit besuchen 105 Kinder den Kindergarten mit unterschiedlichen Betreuungszeiten.

Eingeladen hatten die Kinder nicht nur ihre Eltern und Großeltern, sondern auch die Nachbarn im Viertel. Von Tür zu Tür überbrachten die Kinder den Anwohnern einen Einladungsbrief, in dem auch über die Straßensperrung an diesem Tag informiert wurde.

Zu dem Lied „Wer will fleißige Handwerker seh’n“ boten die Kinder eine kleine Show.

Zum Auftakt der Veranstaltung führten die Kinder Singspiele vor, die bereits vor 50 Jahren schon gerne gesungen wurden: So sang zum Beispiel die Spatzengruppe zusammen mit ihrem Besuch, den Kindern aus dem Heilpädagogischen Kindergarten, das Kinderlied „Schornsteinfeger ging spazieren“. Auch die bekannte „Vogelhochzeit“, „Wer will fleißige Handwerker seh’n“, „Dornröschen war ein schönes Kind“ und „Brüderchen, komm tanz mit mir“ wurden mit Tanzeinlagen zum Besten gegeben. Im Anschluss sprach Pastor Dr. Kleinschmidt als Vertreter des Kindertagesstättenverbandes Wittingen, dem Kirchenvorstand und den Kirchengemeinden Wittingen, Darrigsdorf und Ohrdorf ein kleines Grußwort und einen Segen für den Kindergarten, bevor das lustige Treiben auf dem Gelände begann.

Den ganzen Vor- und Nachmittag spielten und tobten die Kinder bei tollem Wetter über das Gelände des Kindergartens. Viele Eltern, Großeltern und Geschwister feierten mit. Geboten wurde für jeden etwas: ein Theaterstück des mobilen Kindertheaters „Theater Tüte“, ein Karussell, eine Rennstrecke, eine Tombola, ein Basar, Kaffee und Kuchen, Eis, Popcorn und vieles mehr. Kindergartenleiterin Ulrike Schröder war über die vielen Gäste und die positive Resonanz begeistert: „Ich freue mich, dass heute so viele Besucher da sind. Das ist echt schön.“

Von Ann-Cathrin Brey

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare