„Wieder ein Riesen-Event“

Wittinger Nordkreismesse 2019 steigt am 13. und 14. April

+

Wittingen – Der Frühling ist stets die Zeit, in der die Region zeigt, was sie kann – auf der Wittinger Nordkreismesse. Die steigt in diesem Jahr am 13. und 14. April.

Das IK ist Medienpartner der großen Leistungsschau, zu der sich bisher schon knapp 50 Aussteller angemeldet haben.

Weiteren Firmen steht die Tür offen, sagt die Wittinger Unternehmerin Lena Glaubitz, die gemeinsam mit dem Hankensbütteler Arnd Meyer jun. die Geschicke der Ausstellergemeinschaft führt. Zielgröße sind wie immer zirka 70 Betriebe, das Messezelt kann für Größen zwischen 2000 und 3000 Quadratmetern variabel angepasst werden.

Die Ausstellergemeinschaft und Arnd Meyer jun. (rechtes Bild, v.r.) sowie Lena Glaubitz schmiedeten am Dienstagabend Pläne für die Nordkreismesse.

Die Nordkreismesse soll einmal mehr den großen Branchenmix bieten, den die Besucher seit rund eineinhalb Jahrzehnten gewohnt sind. Handwerk, Dienstleister und Einzelhandel geben sich ein Stelldichein, die Aussteller beraten die Kunden bei der Verwirklichung ihrer Wünsche und Träume, ob es um Haus und Garten geht, Gesundheit und Fitness, Auto und Elektronik oder auch die nächste Reise. Viele Unternehmen werden wieder Messeschnäppchen und besondere Aktionen im Gepäck haben. In einigen Branchen wie Wellness, Touristik, Möbel oder Lebensmittel sind neue Betriebe mit an Bord.

Abgerundet wird das Messe-Wochenende wie immer durch kulinarische Angebote von deftig bis süß. Familien sind besonders willkommen, auf den Nachwuchs warten ein Karussell und eine Hüpfburg, und ganz neu im Programm finden junge Eltern am Glaubitz-Stand eine Wickel- und Stillmöglichkeit vor. Auch an Barrierefreiheit ist gedacht worden: Eine zusätzliche Rampe soll Rollstuhlfahrern den Zugang zum Zelt erleichtern.

Die Ausstellungsfläche endet freilich wie immer nicht an den Innenwänden des Zeltes: Mit dem großen Freigelände und den benachbarten, teilnehmenden Geschäften an Bahnhofstraße und Celler Straße kommen wieder rund 30 000 Quadratmeter Messe-Areal zusammen.

„Wir freuen uns drauf, es wird wieder ein Riesen-Event“, sagt Meyer. „Die Messe ist ein erfolgreiches Konzept, das in der Region seinesgleichen sucht.“ Und für die Aussteller sei es eine kostengünstige Möglichkeit, ein Maximum an Publikum zu erreichen. Bei der Ausstellerversammlung am Dienstagabend im Hotel Bennetts präsentierten IK-Verkaufsleiter Claudius Filice und Mediaberaterin Jessica Eger den bereits angemeldeten Betrieben das Medienkonzept für die Messe, für die es Print-, Online- und Radiowerbung geben wird.

Unternehmen, die sich noch anmelden wollen, können das unter Telefon (05831) 251980 bei der Firma Glaubitz oder unter (05832) 1730 bei Möbelmeyer tun. Alternativ dazu gibt es unter www.glaubitz-wittingen.de das Anmeldeformular.

Die Messe öffnet am Sonnabend von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

VON HOLGER BODEN

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare