Täter lassen vor allem Garten- und Freizeitausstattung mitgehen

Wieder Einbrüche in Wittingen

+

bo Wittingen. Einmal mehr hat es am Wochenende eine Serie von Einbrüchen in Wittingen gegeben. Die unbekannten Täter hatten es dabei offenbar in erster Linie auf Garten- und Freizeitgeräte abgesehen.

Bereits in der Nacht zu Freitag verschafften sich Einbrecher Zugang zur Reithalle des Reit- und Fahrvereins Wittingen. In der Halle brachen sie mehrere Schränke auf und verschwanden anschließend unerkannt mit drei Sätteln, Trensen und Kandarren sowie einem Freischneider des Herstellers Honda. Der Schaden dürfte sich nach Einschätzung der Polizei auf mehrere hundert Euro belaufen.

Eine Gartenhütte im Bereich Grüner Weg war das Ziel eines weiteren Einbruchs, der sich in der Nacht zu Sonnabend ereignete. Nachdem sie die Tür aufgebrochen hatten, verschwanden der oder die Täter unerkannt mit einem Rasenmäher.

Auf einem Grundstück in der Eichendorffstraße brachen Unbekannte zunächst das Schloss eines kleinen Gerätehauses aus Metall auf und anschließend die Tür zu einem hölzernen Schuppen. Während aus dem Gerätehaus offenbar nichts entwendet wurde, nahmen der oder die Täter aus dem Holzschuppen einen Außenbordmotor der Marke „Marina“ sowie einen Satz Pkw-Räder mit. Vom Grundstück entwendeten sie zudem noch einen zweiten Satz Räder sowie ein Fahrrad der Marke Triax in blau und ein Fahrrad vom Typ Shannon in schwarz.

Hinweise nehmen das Polizeikommissariat in Wittingen unter (05831) 252880 oder die Polizei in Gifhorn unter (05371) 9800 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare