Querungshilfen für Glüsingen, Eutzen und Ohrdorf

Verkehrsinseln gegen A 39-Ansturm

+
An der Glüdinger Ortseinfahrt soll eine Querungshilfe entstehen, damit auch bei zunehmendem Verkehrsaufkommen ein sicheres Überqueren der Straße möglich ist. 

Wittingen. Mit der A 39 wird der Verkehrsfluss in Wittingen und den umliegenden Orten zunehmen – besonders, wenn der Abschnitt 6 fertiggestellt, der Abschnitt 5 aber noch gebaut wird.

Entsprechend soll der Verkehr mit Querungshilfen entschleunigt und die Überquerung der stark befahrenen Straßen in Eutzen, Glüsingen und Ohrdorf gesichert werden. Bei der jüngsten Sitzung des Verkehrsausschusses wurden diese vorgestellt.

Kim Schwettmann vom Planungsbüro Heidt & Peters erklärte die Entwürfe. So soll in Glüsingen jeweils am westlichen und am östlichen Ortsausgang eine Querungshilfe entstehen, in Eutzen am südlichen und nördlichen Ortsausgang. Wegen der dafür nötigen Verschwenkung müsse die Fahrbahn jeweils um insgesamt 3,5 Meter verbreitert werden. „Das wird nicht ohne Grunderwerb gehen“, sagte Schwettmann. Die Querungshilfen sollen mit taktilen Elementen für Sehbehinderte versehen sein. Bei der Querungshilfe am östlichen Ortsausgang Glüsingens soll nördlich ein neuer Gehweg gebaut werden. Die Bruttokosten belaufen sich für beide Querungshilfen auf 183.000 Euro, es soll Zuschüsse vom Land geben.

Auch in Ohrdorf sollen auf der B 244 an den Ortsausgängen Richtung Zasenbeck und Richtung Suderwittingen Querungshilfen entstehen. Bereits vor Jahren wurde ein solcher Anlauf unternommen, scheiterte jedoch am Widerstand von Anliegern. Aufgrund des zunehmend starken Verkehrs votierte der Ohrdorfer Ortsrat nun einstimmig dafür, bei der Landesstraßenbehörde in Wolfenbüttel die Einrichtung der Querungshilfen zu beantragen. Der Verkehrsausschuss der Stadt Wittingen war sich unsicher, inwiefern die Stadt finanziell in der Lage sei, alle Ortschaften mit Querungshilfen auszustatten. Bei einer Enthaltung wurde die Antragstellung in Wolfenbüttel beschlossen.

Von Dennis Klüting

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare