Candle Light Shopping am 4. November in Wittingen / Innenstadt im Lichterglanz

Stimmungsvolles Shoppen

Bummeln bei imposanter Atmosphäre: das Candle Light Shopping in Wittingen. Archivfoto: Pohlmann

Wittingen. Freitagabend, etwa 21 Uhr. Es ist dunkel, aber bunte Lichter lassen die Fassaden der Häuser stimmungsvoll erscheinen. Straßenlampen leuchten. In der Wittinger Innenstadt herrscht reges Treiben. Zu sehen sind schlendernde Menschen mit Einkaufstüten.

Viel Zeit haben sie nicht mehr zum Einkaufen, aber mehr als sonst. Noch bis 22 Uhr haben die Geschäfte auf. So geht es zu in Wittingen am Freitag, 4. November. Beim Candle Light Shopping.

Das Bummeln bei einer imposanten Atmosphäre in der Innenstand hat seinen Auftakt ab 16 Uhr. Bei der Veranstaltung, die vom Handels- und Gewerbeverein Wittingen organisiert und vom Isenhagener Kreisblatt unterstützt wird, erwartet die jungen bis älteren Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Ab 16 Uhr steht Kinderschminken mit Alona Sorokin und Nina Flaum auf dem Plan, um 17 Uhr öffnet sich der Vorhang für das Kindertheater Klimperklein in der Sparkasse.

Auf dem Parkplatz der Sparkasse startet um 18 Uhr ein Lampionumzug. Indes geht das abendliche Shoppen weiter. Kerzenschein, Feuerkörbe und Lichterkette unterstützen die Stimmung, die Innenstadt erstrahlt in einem anderen Anlitz. Von 18 bis 21 Uhr führen Sorokin und Flaum als Clowns Kleinkunst auf, ab 18.30 Uhr ertönt Livemusik auf dem Marktplatz.

Der Platz wird ein Treffpunkt sein, dort wird für das leibliche Wohl gesorgt. Beim Essen und Trinken können die Gäste ein kleines Dankeschön einsetzen. Das erhalten die Besucher im Rahmen der Wertmarken-Aktion beim Einkauf in den teilnehmenden Geschäften. Der Höhepunkt im Lichterglanz steigt um 22 Uhr. Nach Schließung der Geschäfte geht auf dem Marktplatz ein Feuerwerk los. Dann findet ein aufregender Abend ein ruhiges Ende. Um 22.15 Uhr beginnt eine Lichterandacht in der St. Stephanuskirche, die den Abschluss des eindrucksvollen Treibens in der Dunkelheit bildet.

Von Benjamin Post

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare