Starkes Tier mit tollem Gesicht

Die zweijährige Siegerstute von Züchterin Ingrid Wollner, hier vorgeführt von Helvi Melzian.

Wittingen - Von Jürgen Kayser. „Sie ist eine typstarke Stute mit tollem Gesicht, großem Auge, gut angesetzter Halsung, großer Schulter und weit in den Rücken reichendem Widerrist und langer Krupp-Partie“, die Jürgen Rump, Vorstandsmitglied im Hannoveraner Verband , und Ulrich Hahne vom Hannoveraner Verband Verden zur Siegerin der Wittinger Stutenschau am Mittwoch im Reitsportzentrum erklärten.

Die zweijährige Fuchsstute, eine Tochter von San Remo, Matula – Westernstar – Wohlklang – ist von ihrer Besitzerin Ingrid Wollner aus Schilbach/Vogtland gezüchtet worden.

Das Richterteam, das von Gestüts-Assistentin Maria Hansen unterstützt wurde, lobte zudem das korrekte Fundament an dem Klassensieger der zweijährigen Stuten. Die spätere Siegerstute, die sich im Trab sehr schön bergauf bewegte mit raumgreifendem Schritt, verstand durch ihren Bewegungsablauf zu gefallen.

34 Einzelstuten und drei Familien wurden am Mittwoch im Stackmann-Stadion vorgestellt. 14 Stuten wurden mit 1a-Preisen ausgezeichnet, sechs Stuten erhielten die Anwartschaft auf die Staatsprämie.

Bei den dreijährigen Stuten, die Wilhelm Koch, Vorsitzender des Vereins Hannoverscher Warmblutzüchter Wittingen, zur Beurteilung aufrief, war eine Tochter von Londontime – Bergkristall – Aristrokrat – Lausbub.

Das Richter-Team stellte diese von Otto Cohrs aus Heidenau gezogene und von Willi Schulz-Hausbrandt ausgestellte Fuchsstute an die Spitze der ersten Abteilung der Dreijährigen. „Eine Stute mit viel Ausstrahlung und viel Typ, im Trab und im Schritt immer im Takt, sehr elastisch“, war das Urteil der Richter.

Jürgen Rump und Ulrich Hahne konstatierten bewegungsstarke Stuten unter den dreijährigen Pferden. „Auffällig ist, dass die regionalen Züchter ihre Mutterstämme intensiv pflegen. In den hinteren Generationen ist deutlich das Wittinger Blut zu erkennen“, stellten die Experten heraus.

Bei den vier- und fünfjährigen Stuten, die präsentiert wurden – darunter drei Staatsprämienstuten und eine Anwartschaft – avancierte die Staatsprämienstute Diana (von Dauphin – Werbellin –Sherlock Holmes ) zum Klassensieger. Züchter ist Walter Lilje und Besitzer ist Reiner Lilje aus Steimke. Die Siegerfamilie: Staatsprämienstute Stella (von Stakkato – Don Fernando – Lindberg – Wendelin) kam mit zwei Silvio-1-Töchtern aus Croya. Gezüchtet von Gerhard Hagemann und ausgestellt von Jens Hagemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare