Heute geht es mit Musik, Tanz und Bingo weiter

Sommerfest-Auftakt in der Regenpause

Gute Laune zum Auftakt: Matthias Rönneberg verteilt frische HGV-Brezeln an die Sommerfest-Gäste. Zuvor (kleines Bild) hatte Ingrid Klopp als Gastrednerin mit Hartmut Zschumme das Fest eröffnet. bo

bo Wittingen. Die Eröffnung war gerade durch, da kam der Regen. Die Wittinger hatten gestern Abend also Glück mit der Eröffnung ihres Sommerfestes.

Bevor es ofenwarme Brezeln und Freibier gab, stimmten der HGV-Vorsitzende Hartmut Zschumme und die Landtagsabgeordnete Ingrid Klopp als Gastrednerin die Zuhörer auf drei weitere bunte Tage in der Wittinger Altstadt ein.

Klopp lobte den HGV, der das Sommerfest organisiert, als ein Wittinger „Bindeglied“. Zschumme würdigte das Engagement der Sommerfest-Arbeitsgruppe und der Vorstandsmitglieder. Als es dann zu den Klängen von Friedhelm Keil und seiner Tochter Leonie kräftig schüttete, rückten alle Gäste unter Pavillons und dem Vordach des Getränkestandes enger zusammen. Heute geht’s mit vollem Programm weiter. Von 14 bis 17 Uhr gibt es Spiele für Kinder im Fachhaus Glaubitz. Der MTV Wittingen zeigt ab 15 Uhr Tischtennis auf dem Kirchplatz, gleichzeitig beginnt der Bingo-Nachmittag im Biergarten. Weitere sportliche Vorführungen des MTV werden ab 17.30 Uhr geboten, ab 18.30 Uhr übernimmt dann die Tanzwerkstatt des Sport Point den Platz vor der Kirche.

Um 18 Uhr startet heute das Musikprogramm: Die aus Glüsingen stammende Linda Ebener tritt auf Bühne 2 auf. Um 19 Uhr wird sie vom Duo „From the Water“ abgelöst. Cover-Hits mit „Return“ gibt es ab 19 Uhr auf der Volksbank-Bühne am Gänsemarkt. Der Knesebecker Daniel Niebuhr spielt ab 20 Uhr auf Bühne 2, und ab 22 Uhr ist dort Party mit DJ Simon. Kultig wird’s am Gänsemarkt ab 22.30 Uhr mit „Abba-Cover“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare